vergrößernverkleinern
Emir Spahic
Emir Spahic © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Verteidiger Emir Spahic vom Hamburger SV könnte nach seiner jüngsten Rot-Sperre auch das nächste Spiel seines Teams am Samstag (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) gegen Eintracht Frankfurt verpassen.

Der 35-Jährige musste das Training am Dienstag vorzeitig abbrechen, nach einem Zweikampf mit Matthias Ostrzolek verließ der Bosnier mit einem Eisbeutel am rechten Fuß den Platz. "Er ist umgeknickt, hatte anfangs starke Schmerzen", sagte Trainer Bruno Labbadia der Bild.

Zuletzt hatte Spahic dem HSV beim Spiel in Mönchengladbach (3:0) gefehlt, nachdem er beim 1. FC Köln (1:2) einen fragwürdigen Platzverweis erhalten hatte.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image