vergrößernverkleinern
© imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Innenverteidiger des FC Bayern München sorgt für den ersten Hingucker des Spitzenspiels gegen RB Leipzig - und erntet reichlich Reaktionen im Netz.

Mats Hummels vom FC Bayern München hat für die erste Überraschung im Spitzenspiel zwischen dem Rekordmeister und RB Leipzig gesorgt (JETZT im LIVETICKER).

Der Innenverteidiger, sonst mit schwarzen Locken auf dem Kopf, präsentierte eine neue Frisur. Mit blond gefärbten Haaren betrat er den Rasen der Münchner Arena.

Der 28-Jährige habe seine Frisur so radikal verändert, weil er eine Wette auf dem Oktoberfest verloren habe. "Beim Dosenwerfen", sagte Hummels. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Dem Ergebnis nicht abgeneigt

Mit dem Ergebnis ist Hummels aber durchaus zufrieden. "Ich hatte befürchtet, dass es schlimmer aussehen würde", sagte Hummels: "Die paar Wochen werden wir überstehen." Auch seine Frau finde die Frisur nicht so schlecht wie erwartet. 

Insgesamt seien die Reaktionen auf die neue Frisur nicht so schlimm gewesen. "Alle waren schwer überrascht, aber es war keiner dabei, der gesagt hat: Du bist richtig verunstaltet", sagte Hummels in der Mixed Zone. "Die schönste Reaktion war: Es sieht leider nicht so schlecht aus, wie ich erhofft habe."

Auf die Frage, ob die Wette im Mannschaftskreis zustande kam, sagte der Weltmeister: "Nein, Privat mit Freunden. Ich musste das mindestens noch zu einem Spiel tragen in 2016. Deswegen habe ich mir gedacht, nehmen wir halt Erster gegen Zweiter. Da bekommt es die meiste Aufmerksamkeit."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Hummels wollte sich nie die Haare färben

2013 hatte der Weltmeister in einem Interview mit dem Männermagazin GQ, sich niemals die Haare färben zu wollen. 

"Das käme nie infrage", sagte Hummels: "Ich habe mir einmal in meinem Leben die Haare geglättet, weil sie etwas lockig waren, und das war schon hart an der Grenze."

Auch Lionel Messi vom FC Barcelona hatte in diesem Jahr seine dunklen Haare komplett blond gefärbt. 

Auch auf Twitter sorgt die neue Frisur von Hummels für Gesprächsstoff.

Eine Auswahl der besten Kommentare:

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Nächste Artikel
previous article imagenext article image