vergrößernverkleinern
Schiedsrichter Christain Dingert sorgte mit seinen Pfiffen nicht nur bei Hoffenheims Sandro Wagner für Verwunderung
Schiedsrichter Christain Dingert sorgte mit seinen Pfiffen nicht nur bei Hoffenheims Sandro Wagner für Verwunderung © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Christian Dingert steht für seine Spielleitung in Frankfurt am Pranger. Hoffenheims Coach Nagelsmann echauffiert sich und enthüllt ein Vier-Augen-Gespräch mit dem Referee.

Der Gift-Gipfel von Frankfurt ist der erste Aufreger des 14. Spieltags. Und im Zentrum steht Schiedsrichter Christian Dingert

Nach dem Spiel echauffierten sich beide Trainer über die Leistung des Unparteiischen aus Lebecksmühle in Rheinland-Pfalz.

Schiri Dingert am Pranger

Frankfurts Niko Kovac wetterte über den Platzverweis gegen Timothy Chandler, Kollege Julian Nagelsmann echauffierte sich über den Ellenbogenschlag von Frankfurts Abraham

Anzeige

Der Vorwurf, den sich Referee Dingert gefallen lassen muss: Er ließ die Spieler viel zu lange gewähren, zückte viel zu spät Verwarnungen. 

Nagelsmann: Schiri sprach über Auswechslung

Bei Sky berichtete Nagelsmann von einen Gespräch mit Dingert nach Abpfiff. "Der Schiedsrichter hat gesagt, dass ich ihn in der Halbzeit hätte auswechseln müssen - als Witz", sagte Hoffenheims Trainer.

Gestand sich der Mann in Gelb nach Spielschluss seine eigene Leistung ein? Tatsache ist: Dingert bekam auch von Experten kein gutes Zeugnis.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ex-Weltschiedsrichter Markus Merk kommentierte bei Twitter: "Hatte nichts mit Fußball zu tun heute ... kein schöner Abend, ein SR ohne Zugriff auf das Spiel."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image