Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mit seinem Traumtor ebnete Douglas Costa dem FC Bayern den Weg zurück an die Spitze. Nebenbei verteidigte der Brasilianer eine eindrucksvolle Serie.

In der 71. Minute nahm Douglas Costa aus 25 Metern ganz genau Maß: Der Fernschuss des Brasilianers touchierte noch leicht die Latte und schlug zum 1:0-Siegtreffer für den FC Bayern bei Darmstadt 98 ein.

Damit bleibt der 26-Jährige der Garant für drei Punkte für die Bayern. In den sechs Bundesligaspielen, in denen Costa traf, gingen die Münchner am Ende immer als Sieger vom Platz.

Costa
Costa © SPORT1/iM-Football

In der Partie gegen Darmstadt stellte Costa einmal mehr seine Schussqualitäten aus der Ferne unter Beweis. Vier seiner sieben Ligatreffer erzielte er per Weitschuss von außerhalb des Strafraums.

Anzeige

"Traum-schönes Scheißtor"

Der spielentscheidende Treffer in Darmstadt zählte zweifellos zu den besonders sehenswerten.

"Das war - mit Verlaub - ein traum-schönes Scheißtor", sagte Darmstadts Interimstrainer Ramon Berndroth bei Sky und gestand anerkennend: "Es sieht nach Glücksschuss aus, aber es ist schon Können."

Insgesamt glänzen die Bayern in dieser Saison als Fernschuss-Spezialisten. Keine Mannschaft erzielte mehr Weitschusstore als die Bayern (6).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image