vergrößernverkleinern
© Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das Comeback von Timo Horn rückt näher: Der Torhüter des 1. FC Köln kann erstmals nach seiner Operation am Knie wieder mit seinen Kollegen an einer Einheit teilnehmen.

Timo Horn hat das Torwarttraining beim 1. FC Köln nach langer Verletzungspause wieder aufgenommen.

Der 23 Jahre alte Keeper des Bundesligisten absolvierte am Mittwoch erstmals nach seiner Knie-Operation wieder eine Einheit mit seinen Kollegen. Vor rund vier Wochen war Horn ins Lauftraining eingestiegen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der genaue Zeitpunkt für eine Rückkehr ins Tor des Geißböcke steht noch nicht fest. Derzeit steht Ersatzmann Thomas Kessler im Kasten. Horn hatte sich im November 2016 wegen eines Meniskusschadens einem Eingriff unterziehen müssen. 

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image