Dembele-Entscheidung noch diese Woche
teilenE-MailKommentare

Die Aktie von Borussia Dortmund ist so viel wert wie seit Jahren nicht mehr. Hauptgrund für den Höhenflug dürfte der Wechselpoker um Ousmane Dembele sein.

Der Wechselpoker um Ousmane Dembele lässt Borussia Dortmund nicht in Ruhe.

Obwohl der FC Barcelona sein Ursprungsangebot in Höhe von angeblich 85 Millionen Euro plus Boni nach SPORT1-Informationen nicht nachgebessert hat, rechnen zahlreiche Aktionäre noch mit einem Verkauf des Youngsters.

So stieg der Wert der BVB-Aktie am Mittwoch um 2,9 Prozent auf 7,16 Euro - der höchste Stand seit 16 Jahren.

"Die Anleger wetten zunehmend darauf, dass die Spanier ihr Angebot nachbessern", zitiert die Welt einen Händler.

Rummenigge verteidigt Barca im Dembele-Poker

Allerdings haben die Katalanen dafür nur noch bis zum Ende der Woche Zeit, anschließend will der BVB nach SPORT1-Informationen einem Wechsel nicht mehr zustimmen. Die Borussia fordert weiterhin 130 Millionen Euro Ablöse plus Bonuszahlungen und ist nicht bereit, über den Preis zu verhandeln.

Dembele selbst ist nach seinem Streik seit knapp zwei Wochen suspendiert und befindet sich in seiner Heimat Frankreich.

teilenE-MailKommentare