vergrößernverkleinern
Hamburger SV - General Meeting
Hamburger SV - General Meeting © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Hamburger SV muss sich bis Ende des Jahres um einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden kümmern. Andreas Peters steht nicht zur Wiederwahl bereit.

Andreas C. Peters steht nicht erneut für den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden der HSV Fußball AG zur Verfügung. Das bestätigte der Rechtsanwalt in einem Interview auf der Klub-Homepage.

Es sei bereits zu Beginn seiner Amtszeit Anfang des Jahres vereinbart gewesen, "dass ich das mitunter zeitintensive Amt des Vorsitzenden aus beruflichen und familiären Gründen nicht dauerhaft wahrnehmen werde".

Ende des Jahres endet die Amtszeit des amtierenden Kontrollgremiums des HSV, und das Vereinspräsidium sowie dessen Beirat entscheiden über die künftige Besetzung.

Anzeige

Peters folgte im Februar als Aufsichtsratschef auf Karl Gernandt, der im vergangenen Dezember aufgrund "bewusster Indiskretionen innerhalb unseres Gremiums" überraschend zurückgetreten war. Zuvor war Peters Ehrenratsvorsitzender des HSV e.V..

Nächste Artikel
previous article imagenext article image