vergrößernverkleinern
Sven Ulreich wechselte zur Saison 2015/16 vom VfB Stuttgart nach München
Sven Ulreich in Frankfurt auf der Ersatzbank, nachdem er sich beim Aufwärmen verletzt hat © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Bayern München muss bei Eintracht Frankfurt kurzfristig auf den Keeper verzichten. Für den Neuer-Ersatz kommt Oldie Tom Starke zu seinem Saison-Debüt.

Der FC Bayern hat am 15. Spieltag bei Eintracht Frankfurt kurzfristig auf Torwart Sven Ulreich verzichten müssen. Er verletzte sich beim Aufwärmen an den Adduktoren.

Laut Vereinsaussage soll es sich nur um eine leichte Verletzung handeln, so dass der 29-Jährige am Mittwoch gegen den 1. FC Köln wieder spielen soll.

Für Ulreich kam der 36-jährige Tom Starke im Kasten zu seinem ersten Saisoneinsatz.

Ursprünglich hatte Starke seine Karriere im Sommer beendet, war aber aufgrund der Verletzung bon Manuel Neuer (Mittelfußbruch) reaktiviert worden.

U-19-Keeper auf der Bank

Auf der Bank nahm dafür Ron-Thorben Hoffmann Platz, der bereits vorsichtshalber als dritter Torwart mit nach Frankfurt gefahren war.

Der 18 Jahre alte Junioren-Nationalkeeper spielt normalerweise in der U 19 des FCB. 

Die etatmäßige Nummer 3 Christian Früchtl wurde am Freitag am Spann operiert, wo er einen Bänderriss erlitten hatte und wird erst in der Rückrunde wieder zur Verfügung stehen.

teilentwitternE-MailKommentare