Bayern verlängert mit Ulreich
teilentwitternE-MailKommentare

München - Der FC Bayern bindet seinen aktuellen Stammkeeper langfristig. Ulreich entscheidet sich für den FCB, obwohl ihm vermutlich bald wieder die Reservistenrolle droht.

Wenn man Sven Ulreichs eigenen Worten Glauben schenken darf, dann muss die Vertragsverlängerung beim FC Bayern München völlig überraschend gekommen sein.

"Natürlich laufen da schon Gespräche über die Zukunft. Da wird es zeitnah eine Entscheidung geben, weil ich auch irgendwann Klarheit haben will", sagte er am Samstagabend auf SPORT1-Nachfrage, bestritt aber eine Einigung.

Im Gegenteil: "Momentan gibt es nichts Neues, es gibt keine Tendenz", erklärte der Torhüter nach dem 2:1-Sieg gegen Schalke 04.

Rund 15 Stunden später war dann plötzlich alles anders: Ulreich verlängerte seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bis 2021.

"Ich freue mich sehr, dass der FC Bayern auch in Zukunft auf mich setzt, mir das Vertrauen schenkt und ich diesem großen Klub in den nächsten Jahren helfen kann, seine Ziele zu erreichen. Zudem fühlen sich meine Familie und ich sehr wohl in München", wurde der 29-Jährige in der offiziellen Pressemitteilung am Sonntagmittag zitiert.

Finanziell verbessert - auch sportlich?

Für den 2015 vom VfB Stuttgart gewechselten Ulreich dürfte sich der neue Kontrakt finanziell lohnen. Ob es auch sportliche Zusagen gab, etwa eine Einsatzgarantie im DFB-Pokal, ist nicht  bekannt.

"Natürlich freut man sich, wenn man Spiele bekommt und nicht immer nur auf der Bank sitzt", sagte der Ersatzmann von Bayern-Kapitän Manuel Neuer zu SPORT1.

"Aber ich stelle da keine Ansprüche, ich kenne hier die Jobbeschreibung. Das ist, Manu zu vertreten, wenn er nicht spielen kann."

In dieser Saison steht Ulreich bereits seit Mitte September im Tor, da Neuer seitdem wegen einer Mittelfuß-OP ausfällt und sein Comeback offen ist.

"Wir sind richtig glücklich mit ihm"

Mit dem Vertreter sind die Münchner Bosse hochzufrieden. 

"Ich freue mich, dass er so gut in Form ist. Er hat eine sehr gute Entwicklung genommen, wir sind richtig glücklich mit ihm", sagte Hasan Salihamidzic am Samstagabend.

"Die vergangenen drei Jahre haben gezeigt, dass wir uns auf Sven Ulreich sowohl als Torhüter als auch als Mensch stets verlassen können", ergänzte der Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic nach der Vertragsverlängerung:

"Vor allem in dieser Saison hat er maßgeblichen Anteil daran, dass wir in der Bundesliga souverän Tabellenführer sind und auch in der Champions League sowie im DFB-Pokal weiterhin gute Chancen haben." 

Löw öffnet Tür zur WM

Da derzeit noch nicht absehbar ist, ob Neuer rechtzeitig zur Weltmeisterschaft im Sommer fit wird, könnte sein Backup unverhofft sogar in Russland dabei sein.

"Sven Ulreich zeigt in den letzten Monaten ansprechende Leistungen für die Bayern. Er ist im Eins-gegen-Eins sehr stark und hat sich bei den Bayern auch fußballerisch verbessert", beurteilte Bundestrainer Joachim Löw die Entwicklung bei Sky

"Er ist in unserem Blickfeld für die WM in Russland."

Und Bundestorwarttrainer Andreas Köpke erklärte am Sonntag in der ARD zum Thema: "Sven Ulreich macht es richtig gut und ist ein großer Rückhalt für den FC Bayern geworden."

Erster Ersatz für den Weltmeister-Keeper Neuer im DFB-Team ist Marc-Andre ter Stegen vom FC Barcelona.

Dahinter nominierte Löw beim erfolgreichen Confed Cup im letzten Jahr Bernd Leno (Bayer Leverkusen) und Kevin Trapp, dessen Chancen aufgrund seiner Reservistenrolle bei Paris St. Germain aber deutlich gesunken sind.

Ulreichs zurückhaltende Reaktion

Ulreich selber reagierte recht zurückhaltend auf die Aussagen.

Ulreich zweifelt an WM-Nominierung

"Das freut mich natürlich, wenn es der Bundestrainer sagt. Das ist eine Ehre", meinte er.

"Aber ich habe ja schon öfter gesagt, dass es viele andere, jüngere Torhüter gibt, die große Perspektiven haben. Da wäre es vielleicht unfair, wenn einer mitfährt, der sonst auf der Bank sitzt."

Vielleicht allerdings hat Ulreich seine Meinung auch dazu am Sonntag geändert...

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel