Zoff bei Bayern! Hummels gegen Lewandowski
teilenE-MailKommentare

Im Training der Bayern geraten Mats Hummels und Robert Lewandowski aneinander. Auslöser ist ein offener Schnürsenkel.

Hoch her gegangen ist es offenbar am Mittwoch im Training des FC Bayern. Beim Trainingsspiel gerieten Mats Hummels und Robert Lewandowski heftig aneinander - es entbrannte ein verbaler Schlagabtausch.

Was war geschehen? Der deutsche Nationalspieler war stinksauer, weil Lewandowski nach einem Ballverlust dem Vernehmen nach lieber seinen Schuh zuschnürte, als seinen Mitspielern beim Verteidigen zu helfen. 

Als dann noch ein Tor für die gegnerische Mannschaft fiel, platzte Hummels wohl der Kragen und es kam zu einem hitzige Wortgefecht - laut Bild mit folgenden Sätzen: "Lewy, ist das dein Ernst? Du bindest dir ernsthaft die Schuhe? Verdammte Scheiße!" 

Daraufhin soll der polnische Torjäger geantwortet haben: "Du hast doch den Ball verloren."

Hummels gefällt Lewandowskis Einstellung nicht

Hummels ließ wohl jedoch nicht locker - und blaffte zurück: "Das ist ein Fehler. Bei Dir ist es aber die Einstellung." Lewandowski wiederum soll abermals gekontert haben: "Du verlierst ständig die Bälle, redest nur."

Danach soll bei Hummels das Maß endgültig voll gewesen sein. Der Abwehrboss rief angeblich: "Ach, halt die Schnauze! Verzieh dich!"

Keine Versöhnung nach Abpfiff

Bayern-Trainer Jupp Heynckes soll sich während des Disputs komplett rausgehalten haben.

Auch nach dem Training sollen sich die Streithähne Hummels und Lewandowski weiterhin nicht grün gewesen. Eine Entschuldigung hat es offenbar nicht gegeben, auch das obligatorische Händeschütteln soll nicht stattgefunden haben. 

"Das ist ja nur eine Kleinigkeit, sowas gibt's häufig", kommentierte Hummels bei Bild den Vorfall im Anschluss lapidar.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image