vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v FC Schalke 04 - Bundesliga
Robert Lewandowski hat den nächsten Bundesliga-Rekord in der Tasche © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Robert Lewandowski trifft gegen Schalke im elften Heimspiel in Folge für den FC Bayern und stellt damit einen Rekord von Jupp Heynckes ein.

Nur sechs Minuten dauerte es gegen den FC Schalke 04, bis Robert Lewandowski mit seinem Trainer Jupp Heynckes gleichzog.

Durch das Führungstor gegen Königsblau hat der Pole in den ersten elf Bundesliga-Heimspielen dieser Saison immer mindestens ein Tor für den FC Bayern München erzielt.

Das schaffte zuletzt der heutige FCB-Trainer in der Saison 1972/73 im Trikot von Borussia Mönchengladbach.

Das 1:0 gegen Schalke war insgesamt Lewandowskis 19. Treffer in dieser Saison. Das fünfte Mal eröffnete er den Torreigen für die Bayern.

Heynckes, der am Samstag wegen eines grippalen Infekts auf der Münchner Bank fehlte, hatte vor der Partie bereits angekündigt, dass er seinem Top-Stürmer die Chance auf den Rekord nicht verwehren werde: "Ich kann Sie beruhigen, Robert wird von Beginn an spielen. Ich wusste vorher gar nicht, dass ich bisher diesen Rekord habe", sagte Heynckes auf der Pressekonferenz.

Neben Lewandowski stellte auch David Alaba einen Bundesliga-Rekord auf. Der 25-Jährige ist seit dem 22. Spieltag der jüngste ausländische Spieler, der die Marke von 200 Spielen in der Bundesliga erreicht hat.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image