vergrößernverkleinern
Lukas Podolski begann seine Karriere beim 1. FC Köln
Lukas Podolski begann seine Karriere beim 1. FC Köln © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Am vergangenen Samstag haben zwei Kölner Anhänger den VfB-Torhüter Ron-Robert Zieler übel beleidigt. Nun spricht Köln-Legende Lukas Podolski über die Chaoten.

Nachdem es während der Bundesligapartie zwischen dem 1. FC Köln und VfB Stuttgart zu üblen Beleidigungen und Schmähungen in Richtung Ron-Robert Zieler kam, appellierte nun Köln-Liebling Lukas Podolski  an die Fans.

Am Rande eines Pokalspiels seines japanischen Vereins Vissel Kobe sagte er zur Bild: "Mit Beleidigungen müssen wir Profi-Fußballer leben. Aber das, was in Köln passiert ist, mit den Sprüchen auch in Sachen Enke, geht überhaupt nicht. Das ist nicht zu dulden und auch nicht tragbar!"

Zwei Zuschauer hatten den VfB-Torhüter beleidigt und "Deine Mutter soll sterben" und "Deine Mutter ist mit Enke verwandt" gebrüllt.

Der 1.FC Köln hat die Personen identifiziert und Stadionverbotsverfahren eingereicht.

teilenE-MailKommentare