vergrößernverkleinern
Die Bayern auf dem Weg zum Titel: Am 27. Spieltag könnte es soweit sein
Die Bayern auf dem Weg zum Titel: Am 27. Spieltag könnte es soweit sein © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern dominiert auch in dieser Saison die Bundesliga nach Belieben. Einen neuen Rekord als Turbo-Meister können sie aber nicht aufstellen.

Die 28. deutsche Meisterschaft ist für Bayern München nach dem 4:0 (2:0) beim SC Freiburg und 20 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten Schalke 04 nur noch Formsache.

Allerdings werden die Bayern in dieser Spielzeit keinen Rekord mit der frühesten Meisterschaft der Bundesliga-Geschichte aufstellen - der wäre schon am kommenden Spieltag (26) fällig. (DATENCENTER: Die Tabelle der Bundesliga)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Münchner können ihre bisherige Bestmarke am übernächsten Spieltag (27) "lediglich" einstellen, falls die "Verfolger" für die Mannschaft von Coach Jupp Heynckes spielen. Den Rekord hatten die Bayern unter Trainer Pep Guardiola in der Spielzeit 2013/14 bereits am 27. Spieltag aufgestellt.

Anzeige

Nach dem nächsten Spieltag (26) könnten die Münchner bei idealem Verlauf 23 Punkte Vorsprung auf den Zweiten vorweisen - bei noch 24 zu vergebenden Zählern. Am darauffolgenden Spieltag (27) können die Bayern aber sogar kampflos Meister werden - da sie die letzte Partie am Sonntagabend bestreiten. Falls die Teams hinter den Münchnern patzen, würden die Korken schon vor dem Spiel bei RB Leipzig knallen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image