vergrößernverkleinern
Naldo spielt seit 2016 bei Schalke 04
Naldo spielt seit 2016 bei Schalke 04 © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Naldo lobt Schalke-Trainer Domenico Tedesco und spricht über seine Zukunft. Für den 35-Jährigen soll sein laufender Vertrag nicht der letzte bleiben.

Für Abwehrchef Naldo ist der überraschende Erfolg von Schalke 04 vor allem ein Verdienst des Trainers Domenico Tedesco. "Er ist ein Glücksfall für Schalke", sagte der Deutsch-Brasilianer der Sport Bild: "Wenn er so weitermacht, steht er vor einer großen Trainer-Zukunft."

Naldo hob vor allem den Umgang mit der Mannschaft hervor. "Der Trainer sagt jedem Spieler: Du bist enorm wichtig. Und er sagt es nicht nur, er setzt es um. Jeder wird gleich behandelt. Egal ob alt oder jung", sagte Naldo.

Die Folge: "Es ist wie am ersten Tag, jeder gibt Gas."

Naldo lobt Tedescos fachliche Qualität

Auch die fachlichen Qualitäten Tedescos lobte er. "Er findet immer die Schwachstellen des Gegners und stellt uns sehr gut darauf ein. Wir gehen immer mit einem super Gefühl ins Spiel."

Tedesco, der vor gut einem Jahr beim Zweitliga-Tabellenletzten Erzgebirge Aue ins Profigeschäft eingestiegen war, hat Schalke auf Platz zwei geführt. 

Naldo, mit 35 drei Jahre älter als der Coach, denkt noch nicht an das Ende seiner Karriere. Seinen Vertrag hatte er erst im Dezember bis 2019 verlängert. Sportvorstand Christian Heidel habe ihm gesagt: "Wenn ich so weitermache, ist es nicht mein letzter Vertrag. Ich wünsche mir, auch über 2019 hinaus auf hohem Niveau spielen zu können. Fit genug bin ich."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image