vergrößernverkleinern
FC Augsburg v FC Bayern Muenchen - Bundesliga
Erst feierten Arjen Robben (r.) und Co. in Augsburg, dann in München © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Die Münchner wollten sich nach der gewonnen Meisterschaft in Augsburg eigentlich auf die Champions League konzentrieren - doch eine kleine Feier gibt es doch.

Der FC Bayern hat seine 28. Meisterschaft doch noch gefeiert. Trainer Jupp Heynckes hatte mit Blick auf das Viertelfinal-Rückspiel gegen den FC Sevilla in der Champions League (Mittwoch, 20.30 Uhr im LIVETICKER) eigentlich angekündigt: "Feiern können wir, wenn die Gelegenheit richtig dazu da ist, dass man auch mal die Sau rauslassen kann."

Doch nach dem Sieg beim FC Augsburg (4:1) feierten die Münchner heimlich, das berichtet die Bild. Im Münchner Restaurant "Burger & Lobster Bank" traf sich demnach ein Großteil des Meister-Teams, allerdings ohne Heynckes und die Vereinsführung.

Robert Lewandowski fuhr im Ferrari vor, Mats Hummels auf dem Fahrrad. Auch der verletzte Kingsley Coman humpelte auf Krücken zu der Feier. Nicht dabei waren Manuel Neuer, Franck Ribery (Geburtstag) und Jerome Boateng (Verletzung nach Gregoritsch-Foul).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel