Brasilien-Legende: Neymar-Wechsel steht bevor
teilenE-MailKommentare

Der Nationalspieler setzt trotz des vermutlich nicht mehr abzuwendenden Abstiegs des 1. FC Köln ein Statement und verlängert langfristig. Der BVB schaut damit in die Röhre.

Nationalspieler Jonas Hector hält dem 1. FC Köln trotz des drohendes Abstiegs aus der Bundesliga die Treue.

Wie die Kölner am Montagnachmittag bekanntgaben, macht der 27-Jährige von seiner Ausstiegsklausel keinen Gebrauch und verlängerte stattdessen seinen bis 2021 laufenden Vertrag um weitere zwei Jahre.

Hector: "Bin diesem Klub sehr verbunden"

"Der 1. FC Köln hat mir den Weg von der Regionalliga bis in die Nationalmannschaft ermöglicht", sagte Hector: "Ich bin diesem Klub sehr verbunden und dankbar und fühle mich in Köln sehr wohl. Es wäre problemlos möglich gewesen, nach dieser Saison zu einem anderen Verein zu wechseln, aber für mich fühlte sich das nicht richtig an."

Köln steht trotz des 2:2 am Sonntag gegen Schalke vor dem Abstieg in die Zweite Liga. Bei nur noch drei ausstehenden Partien beträgt der Abstand der Domstädter auf das rettende Ufer acht Punkte. Der Relegationsplatz ist ebensoviele Zähler entfernt. (Die Tabelle der Bundesliga)

Hector war zuletzt unter anderem mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht worden.

Zuvor hatte mit Marco Höger bereits ein Leistungsträger seinen Verbleib beim FC vertraglich fixiert.

Bleibt nach Höger und Hector auch Horn?

Und auch Keeper Timo Horn, der sich zuletzt ebenfalls mit Abwanderungsgedanken getragen hatte, schließt einen Verbleib nicht mehr aus - stellt dafür aber Bedingungen.

"Ich sehe mich in der Pflicht, frühzeitig eine Ansage zu machen, ob ich meine Ausstiegsklausel ziehe. Wir können es in den nächsten Wochen klären", so Horn im aktuellen Stadionmagazin der Kölner.

Damit Horn seine Neun-Millionen-Euro-Klausel nicht zieht, muss Köln dem 24-Jährigen vertragliche Zusicherungen eingestehen sowie die sofortige Rückkehr in die Bundesliga anpeilen: "Es muss das klare Ziel und der Anspruch sein", fordert Horn.

"Mein Herz hängt am FC. Das kann auch ausschlaggebend sein", so Horn weiter.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image