vergrößernverkleinern
Lucien Favre wird als Nachfolger von Peter Stöger gehandelt © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Der BVB muss laut einem Medienbericht mehrere Millionen Ablöse für Lucien Favre an OGC Nizza zahlen. Der Schweizer soll Nachfolger von Peter Stöger werden.

Borussia Dortmund muss nach Angaben der französischen L'Equipe drei Millionen Euro Ablöse für Trainer Lucien Favre an OGC Nizza zahlen.

Der 60 Jahre alte Schweizer Fußballlehrer, der die Nachfolge von Peter Stöger bei den Schwarz-Gelben antreten soll, hat noch einen Vertrag bis 2019.

Der Ex-Coach von Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach besitzt allerdings eine Ausstiegsklausel beim Klub von der Cote d'Azur. Noch steht die Bestätigung der Favre-Verpflichtung durch die Borussia aus.

teilentwitternE-MailKommentare