vergrößernverkleinern
Thomas Delaney wechselt zu Borussia Dortmund
Thomas Delaney wechselt zu Borussia Dortmund © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Borussia Dortmund hat sich mit Mittelfeldspieler Thomas Delaney von Werder Bremen verstärkt. Der 26-Jährige unterschreibt einen langfristigen Vertrag.

Borussia Dortmund hat Mittelfeldspieler Thomas Delaney von Werder Bremen verpflichtet. Der 26-Jährige unterschrieb am Donnerstag nach dem Medizincheck einen Vertrag bis 2022. Delaney war extra aus dem WM-Trainingslager der dänischen Nationalmannschaft in Helsingör nach Dortmund gereist.

"Es war eigentlich immer ein großer Wunsch von mir, einmal in der englischen Premier League zu spielen, und ich hatte auch Angebote. Aber als Borussia Dortmund sich jetzt gemeldet hat, musste ich nicht lange überlegen. Der BVB ist für mich einer der Top-10-Vereine in Europa und einer der beiden Top-Klubs in Deutschland - und das Stadion ist sowieso das beste in ganz Europa", sagte Delaney.

Werder will die Ablösesumme "schlau einsetzen"

Die Ablösesumme für den 26-fachen Nationalspieler liegt wohl bei 20 Millionen Euro. "Wir werden die Einnahmen schlau einsetzen", sagte Werders Sport-Geschäftsführer Frank Baumann: "Einiges werden wir sicher noch in einen defensiv-orientierten zentralen Mittelfeldspieler stecken. Und wir sind auf der Suche nach einem zentralen offensiven Mittelfeldspieler, der eine gewisse Kreativität mitbringt."

Delaney will mit dem BVB angreifen

Nach dem Augsburger Torhüter Marwin Hitz und Eintracht Frankfurts Marius Wolf ist Delaney der dritte Neuzugang der Dortmunder in diesem Sommer.

"Ich verspreche, dass ich immer mit viel Herz spielen werde und freue mich schon jetzt – unmittelbar vor Beginn der Weltmeisterschaft – extrem auf die sportliche Herausforderung beim BVB und darauf, im schwarzgelben Trikot hoffentlich den ein oder anderen Titel zu gewinnen."

Delaney war Anfang 2017 vom dänischen Erstligisten FC Kopenhagen nach Bremen gewechselt. Er absolvierte in der Bundesliga 45 Spiele für die Hanseaten, in denen er sieben Tore erzielte. Sein Vertrag bei Werder lief bis 2021. "Mit dänischen Nationalspielern hat Borussia Dortmund immer erstklassige Erfahrungen gemacht. Thomas Delaney ist ein physisch und charakterlich starker Spieler, der mit seiner offenen Art und seinem ausgeprägten Siegeswillen hervorragend in unsere Mannschaft und zum gesamten BVB passt", sagte Sportdirektor Michael Zorc.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image