vergrößernverkleinern
Laszlo Benes bleibt vom Verletzungspech verfolgt
Laszlo Benes bleibt vom Verletzungspech verfolgt © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der slowakische Mittelfeldspieler zieht sich gegen Augsburg eine Oberschenkelverletzung zu und muss pausieren. Schon in der letzten Saison fiel er lange aus.

Borussia Mönchengladbach muss in der Vorbereitung auf die neue Saison vorerst auf Laszlo Benes (20) verzichten. Der Mittelfeldspieler zog sich am Donnerstag im Testspiel gegen den FC Augsburg (2:1) einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu.

Das teilte der fünfmalige deutsche Meister nach einer MRT-Untersuchung am Freitag mit.

Benes wurde in der vergangenen Saison immer wieder von Verletzungen gestoppt. Der Slowake, der 2016 von MSK Zilina verpflichtet wurde, absolvierte daher nur zwei Bundesligaeinsätze.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image