vergrößernverkleinern
Caglar Söyüncü steht bei Leicester City auf dem Zettel
Caglar Söyüncü fällt drei bis vier Wochen aus © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Freiburgs Abwehrspieler zieht sich im Trainingslager einen Muskelfaserriss zu und muss abreisen. Ein Einsatz zum Bundesliga-Start gegen Frankfurt ist ungewiss.

Für den türkischen Abwehrspieler Caglar Söyüncü ist das Trainingslager mit dem SC Freiburg in Schruns vorzeitig beendet.

Der 22-Jährige erlitt laut Vereinsangaben einen Muskelfaserriss im Oberschenkel und hat die österreichische Gemeinde bereits verlassen. Er wird dem Sport-Club, der sich noch bis zum 28. Juli in Schruns auf die neue Saison vorbereitet, drei bis vier Wochen fehlen.

Damit ist sein Einsatz zum Bundesliga-Start der Breisgauer am 25. August gegen Eintracht Frankfurt akut gefährdet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image