vergrößernverkleinern
Karim Bellarabi spielt seit 2011 für Bayer Leverkusen
Karim Bellarabi spielt seit 2011 für Bayer Leverkusen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Nach seinem Kreislaufkollaps im Testspiel gegen Wuppertal geht es dem Leverkusener Offensivspieler wieder besser. Mit dem Training muss aber noch aussetzen.

Offensivspieler Karim Bellarabi von Bayer Leverkusen befindet sich nach seinem Kreislaufkollaps im Testspiel bei Regionalligist Wuppertaler SV (2:0) auf dem Weg der Besserung.

Wie Leverkusen am Mittwoch mitteilte, konnte Bellarabi das Krankenhaus wieder verlassen. Der 28-Jährige werde zur Regeneration nun einige Tage mit dem Training aussetzen.

Bellarabi war am Dienstag kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit zusammengebrochen und musste vom Notarzt behandelt werden. Zur Beobachtung wurde er anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Als Ursache für den Zusammenbruch stellten die Ärzte nach umfangreichen Tests und Untersuchungen die hohe körperliche Belastung bei extremer Hitze von deutlich über 30 Grad fest. Darüber hinaus gab es keine weiteren Befunde.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image