Hartes Urteil: "Götze entwickelst du nicht mehr"
teilenE-MailKommentare

Mario Götze findet sich in dieser Saison bei Borussia Dortmund meist auf der Ersatzbank wieder. In einem Interview spricht er über die schwierige Situation.

64 Minuten im DFB-Pokal, 62 Minuten in der Champions League, noch keine Minute in der Bundesliga: Mario Götze belastet seine aktuelle Situation offenbar erheblich.

"Ich schaffe es nicht, das auszublenden", sagte der 26-Jährige vom Bundesligisten Borussia Dortmund nach dem Champions-League-Spiel in Brügge dem Magazin kicker. Die aktuelle Situation sei "eine Herausforderung".

In der ersten Runde des DFB-Pokals beim Zweitligisten Greuther Fürth (2:1) war Götze in der 64. Minute beim Stand von 0:0 ausgewechselt worden. Beim 1:0 des BVB in der Champions League am vergangenen Dienstag in Brügge musste er nach 62 Minuten ebenfalls beim Stand von 0:0 vom Platz.

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot von Borussia Dortmund kaufen - hier geht es zum Shop

In der laufenden Bundesliga-Saison hat Götze in den bisherigen vier Begegnungen noch gar nicht gespielt, in der Partie am Samstag in Hoffenheim gehörte der Schütze des WM-Siegtores von 2014 überhaupt nicht zum Kader.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image