vergrößernverkleinern
Lothar Matthäus geht mit dem FC Bayern hart ins Gericht
Lothar Matthäus geht mit dem FC Bayern hart ins Gericht © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Leistung des FC Bayern bei der 0:3-Pleite gegen Borussia Mönchengladbach erschreckt den Rekordnationalspieler. Er knöpft sich auch einzelne Spieler vor.

0:2 nach 45 Minuten im Spitzenspiel gegen Borussia Mönchengladbach, 0:3 am Ende - Sky-Experte Lothar Matthäus war schon in der Halbzeitpause regelrecht entgeistert ob der Leistung des FC Bayern. (LIVETICKER zum Nachlesen)

"Ich kann mich nicht erinnern, wann ich den FC Bayern das letzte Mal so schlecht gesehen habe, nicht mal zu meiner Zeit", sagte Matthäus. "Da war keine Begeisterung, keine Körpersprache."

Die Highlights der Partie in Bundesliga Pur am Sonntag ab 9.30 Uhr im TV und STREAM auf SPORT1  

Die Führungsspieler hätten lustlos agiert. Robert Lewandowski hatte kaum Ballkontakte. Ein, zwei Mal war er in Tornähe, ja. Aber das ist für einen Spieler wie ihn zu wenig, von der Qualität und der Mentalität her", urteilte Matthäus.

Lothar Matthäus kritisiert Bayerns Leistung

"James hat große Ansprüche. Niko Kovac wird schon seine Gründe gehabt haben, warum er ihn in den letzten Wochen  selten von Anfang an gebracht hat. Wenn er so spielt wie heute, hat er auch keinen Anspruch, in der ersten Elf zu sein."

Matthäus : Goretzka ein Fremdkörper

Leon Goretzka sei "ein bisschen ein Fremdkörper" gewesen. Mats Hummels habe ab und zu überragende Spiele. "Aber das heute war wieder eines der schwächeren. Sehr langsam, sehr behäbig", meinte der Rekordnationalspieler. "Beim zweiten Tor ist er nicht so in den Zweikampf reingegangen, wie ich mir das als Trainer oder Fan des FC Bayern gewünscht hätte."

Kovac: "Weiß, dass die Zeit bei Bayern anders läuft"

Auch das Abwehrverhalten beim ersten Gegentor schmeckte dem früheren Weltfußballer nicht, als sich Niklas Süle von Torschütze Alassane Plea düpieren ließ.

Süle mit "schlechtem Abwehrverhalten"

"Sie spielen nicht kompakt. Süle verhält sich nicht gut, macht die Außenseite zu und lässt die Innenseite offen, schlechtes Abwehrverhalten", erklärte Matthäus.

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot von Bayern oder Gladbach kaufen - hier geht es zum Shop

Ob die Münchner angesichts der sportlichen Situation den angedachten sonntäglichen Gang aufs Oktoberfest gehen werden, hält Matthäus für fraglich. Er sei froh, dass er "die nächsten zwei Wochen in München nicht erleben" müsse.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image