vergrößernverkleinern
Gladbachs Sportdiektor Max Eberl (li.) bestärkt Dieter Hecking in seinem Traineramt
Dieter Hecking (r. neben Max Eberl) ist seit knapp zwei Jahren Cheftrainer in Gladbach © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Borussia Mönchengladbach verlängert den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Trainer Dieter Hecking vorzeitig um ein weiteres Jahr.

Borussia Mönchengladbach hat den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Trainer Dieter Hecking vorzeitig verlängert.

Das gab der Tabellenzweite der Bundesliga am Freitagvormittag bekannt. Zudem wurden die Verträge mit Heckings Co-Trainern Dirk Bremser und Frank Geideck entsprechend angepasst.

Was allerdings überrascht, sind die Vertragslaufzeiten: Lediglich um ein weiteres Jahr, also bis 2020, wurden die Verträge verlängert.

Gladbach verlängert mit Hecking

"Dieter hat gesagt: Mir reicht ein weiteres Jahr, ich will einen guten Job machen und mit Borussia erfolgreich sein, Vertragslaufzeiten sind in dem Zusammenhang nicht wichtig", erklärte Sportdirektor Max Eberl. "Das Entscheidende ist die Vertrauensbasis, die wir zu jeder Zeit hatten."

"In dem Gespräch mit Max ging es deshalb zwar auch um die Vertragslaufzeit und das Gehalt", bestätigte Hecking. "Im Fokus der Gespräche stand aber die Frage, wie wir den Weg, den wir gemeinsam eingeschlagen haben, weitergehen können, wie wir die Zukunft gemeinsam erfolgreich gestalten können." 

Eberl: "Sportliche Entwicklung ist sehr positiv"

Und weiter: "Ich bin einer der erfahrensten und ältesten Trainer in der Bundesliga. Ich brauche die Absicherung durch einen langfristigen Vertrag nicht mehr, da ich das Gefühl habe, angekommen zu sein bei mir. Ich brauche auch nicht mehr auf eine mögliche gute Abfindung schielen durch eine lange Vertragslaufzeit." 

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot von Mönchengladbach kaufen - hier geht es zum Shop!

Hecking übernahm die Borussia Ende Dezember 2016 als Nachfolger von Andre Schubert auf Tabellenplatz 14 und führte seine Mannschaft vergangenen beiden Spielzeiten auf Rang neun.

Zuvor war er beim VfL Wolfsburg tätig und gewann mit den Niedersachsen 2015 den DFB-Pokal.

Jetzt die SPORT1-App herunterladen!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image