vergrößernverkleinern
Christian Pulisic machte bisher 20 Länderspiele für die USA
Christian Pulisic machte bisher 20 Länderspiele für die USA © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Nach überstandener Verletzungspause steht Christian Pulisic wieder im Kader der US-Nationalmannschaft. Vier weitere Spieler aus der Bundesliga werden berufen.

Mittelfeldspieler Christian Pulisic vom Bundesligisten Borussia Dortmund kehrt in die US-Nationalmannschaft zurück. Der 20-Jährige wurde von Interims-Nationaltrainer Dave Sarachan für die beiden Testspiele in England (15. Novemver) und im belgischen Genk gegen Italien (20. November) nominiert.

Ebenfalls im Kader stehen die Bundesligaprofis Weston McKennie (Schalke 04), John Brooks (VfL Wolfsburg), Bobby Wood (Hannover 96), Josh Sargent (Werder Bremen) sowie Julian Green vom Zweitligisten Greuther Fürth.

ANZEIGE: Jetzt das Trikot von Borussia Dortmund holen - hier geht es zum Shop

Im Oktober hatte Pulisic die beiden Länderspiele gegen Kolumbien und Peru verletzt verpasst.

Sohn von George Weah nominiert

Der 18 Jahre alte Stürmer Timothy Weah (Paris St. Germain/7 Länderspiele), Sohn des ehemaligen Weltfußballers und derzeitigen Präsidenten von Liberia, George Weah, steht erneut im Kader. Kapitän Michael Bradley (31) wurde dagegen nicht nominiert, der Ex-Gladbacher erhält eine Pause.

Pulisic war zuletzt im entscheidenden WM-Qualifikationsspiel im Oktober 2017 in Trinidad und Tobago für die USA im Einsatz gewesen, als das Team des damaligen Nationaltrainers Bruce Arena mit einer 1:2-Niederlage überraschend die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland verspielte. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image