Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Kingsley Coman ist überzeugt, dass der Kader des FC Bayern die beste Zeit hinter sich hat. Bei einem Sponsorentermin fordert der Franzose eine Blutauffrischung.

Der FC Bayern steckt in einer tiefen Krise. Nach der 2:3-Niederlage bei Borussia Dortmund liegt die Elf von Trainer Niko Kovac satte sieben Zähler hinter dem Spitzenreiter auf Platz 5 - für den Anspruch des Rekordmeisters deutlich zu wenig.

Einer der größten Kritikpunkte: Die Bayern haben es versäumt, im Sommer einen größeren Umbruch einzuleiten und verlängerten stattdessen die Verträge der beiden Altstars Arjen Robben (34) und Franck Ribery (35.)

Für Kingsley Coman hat der aktuelle Kader die beste Zeit hinter sich. "Wir haben eine sehr gute Mannschaft, aber es stimmt: Sie ist ein bisschen in die Jahre gekommen", sagte der Franzose am Rande eines Sponsorentermins.

Anzeige

ANZEIGE: Jetzt das Trikot des FC Bayern kaufen - hier geht es zum Shop!

Coman, der nach längerer Verletzungspause vor seinem Comeback steht, fordert deshalb spätestens zur kommenden Saison eine größere Blutauffrischung: "Zur rechten Zeit muss man dann natürlich über neue Spieler nachdenken.“

Beim gleichen Termin äußerte sich auch Sandro Wagner zur Zukunft der Bayern. "Ich habe keine Angst vor einem Umbruch. Und ich denke, die anderen Spieler auch nicht."  Zugleich schickte der Stürmer eine Kampfansage an den BVB: "Dortmund ist auch nicht so stabil, nicht die Übermannschaft. Auch wenn sie gute Spiele gemacht haben: Wir sind ganz klar die bessere Mannschaft, die mit Abstand beste in Deutschland."

©

Nächste Artikel
previous article imagenext article image