vergrößernverkleinern
Kingsley würde einen Wechsel von Landsmann Nabil Fekir zum FC BAyern begrüßen
Kingsley würde einen Wechsel von Landsmann Nabil Fekir zum FC BAyern begrüßen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Kingsley Coman macht Werbung für eine Verpflichtung von Nabil Fekir. Der Franzose des FC Bayern würde einen Wechsel seines Landsmannes von Olympique Lyon begrüßen.

Kingsley Coman vom FC Bayern München macht Werbung für einen potenziellen Neuzugang für den Rekordmeister. "Wenn Nabil Fekir gern zu uns kommen würde, würde ich das begrüßen. Er spielt sehr gut. Ich habe ihn in der U21 kennengelernt", sagte Coman der Abendzeitung.

Der Mann, um den es geht, ist derzeit einer der begehrtesten Angreifer Europas. Für Olympique Lyon ist Fekir zur unverzichtbaren Größe geworden. Genau deshalb will der Klub den bis 2020 laufenden Vertrag auch möglichst schnell verlängern.

Coman: "Wir sind ein Riesenteam"

Klubpräsident Jean-Michel Aulas will laut L'Equipe noch vor Weihnachten Gespräche führen. Bei dem Bestreben der Bosse schwingt wohl der Gedanke mit, Fekir zur Not für eine hohe Ablösesumme zu verkaufen.

Anzeige

Coman würde eine Verpflichtung seines Landsmanns begrüßen. "Ich weiß, dass viele junge französische Spieler gern für Bayern spielen würden. Wir sind ein Riesenteam, eines der größten der Welt", sagte er der Abendzeitung.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image