vergrößernverkleinern
Jürgen Klinsmann war bis November 2016 Trainer der amerikanischen Nationalmannschaft
Jürgen Klinsmann war bis November 2016 Trainer der amerikanischen Nationalmannschaft © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Jürgen Klinsmann traut seinem Sohn Jonathan eine große Karriere in der Bundesliga zu. Er ist sich sicher, dass der Keeper zur Nummer eins in Berlin werden kann.

Jürgen Klinsmann glaubt fest an den Durchbruch von Sohn Jonathan als Keeper in der Bundesliga.

"Jonathan hat das Zeug, schon nächste Saison die Nummer eins in der ersten oder auch zweiten Bundesliga zu werden", sagte der Welt- und Europameister der Sport Bild.

Klinsmann junior spielt seit 2017 bei Bundesligist Hertha BSC und feierte am 7. Dezember 2017 beim 1:1 gegen Östersund in der Europa League seinen Profi-Einstand. In der Bundesliga kam der 21-Jährige noch nicht zum Einsatz, wurde auch schon wegen seiner Einstellung von Herthas Torwarttrainer Zsolt Petry öffentlich kritisiert. 

Anzeige

"Keine Frage, Jonathan kommt näher und näher an Rune Jarstein und Thomas Kraft heran. Sein Ziel ist es, die Nummer eins in Berlin zu werden. Aber er muss die beiden jeden Tag immer mehr herausfordern", sagte Klinsmann senior.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image