vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-BAYERN MUNICH-TRAINING
FBL-EUR-C1-BAYERN MUNICH-TRAINING © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Franck Ribery kehrt nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel zurück ins Mannschaftstraining. Ein Platz im Kader gegen Leverkusen ist noch offen.

Franck Ribery hat beim FC Bayern am Mittwoch erstmals wieder große Teile des Mannschaftstrainings absolviert. Das teilte der Rekordchampion mit.

Der 35-Jährige hatte zum Abschluss des Trainingslagers in Doha einen Muskelfaserriss im Oberschenkel erlitten und arbeitete seitdem individuell.

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot vom FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop!

Anzeige

Bayern-Trainer Niko Kovac hatte schon vor dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (4:1) angedeutet, sowohl Ribery als auch Arjen Robben am Samstag im Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen einsetzen zu können. "Ich hoffe, gegen Leverkusen zumindest einen, wenn nicht sogar beide, im Kader zu haben", sagte Kovac.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image