teilenE-MailKommentare

Düsseldorf - Der FC Bayern siegt im Telekom Cup nach Elfmeterschießen gegen Borussia Mönchengladbach. Auch die erste Partie gegen Düsseldorf ging für Bayern in die Verlängerung.

Erster Titel für den FC Bayern im Jahr 2019: Das Team von Niko Kovac gewinnt das Finale des Telekom Cups gegen Borussia Mönchengladbach im Elfmeterschießen mit 4:2. Auch die erste Partie des Nachmittags für die Münchner ist denkbar knapp. Den dritten Platz spielten Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC aus.

SPORT1 zeigt die Highlights des Turniers ab 21 Uhr im TV. Das Turnier gibt es hier im Ticker zum Nachlesen.

Davies mit großem Auftritt bei der Pokalübergabe

Der Trainer des Finalverlierers, Dieter Hecking, zeigt sich dennoch zufrieden mit dem Auftritt der Fohlen. "Ich glaube, die 45 Minuten müssen wir betrachten. Ich bin mit diesem Auftakt sehr einverstanden." Die Gladbacher starten gegen Bayer Leverkusen in die Bundesliga-Rückrunde. (Hier geht es zum Spielplan)

Anzeige

Den Pokal überreicht Kapitän Manuel Neuer gleich dem Neuzugang Alphonso Davies, der ihn stellvertretend für die Mannschaft in die Höhe heben darf.

Nach dem Finalsieg analysiert Niko Kovac die Leistung seiner Bayern. "Wir müssen durchschlagskräftiger werden. Daran werden wir arbeiten und hoffentlich am Freitag auch treffen." Dann steht das erste Rückrundenspiel gegen Hoffenheim an.

Finale: FC Bayern - Borussia Mönchengladbach 4:2 n.E.

(45.) Mats Hummels verwandelt den entscheidenden Elfmeter! Der FC Bayern gewinnt 4:2.

(45.) Zakaria an den Pfosten! Bayern führt 3:2.

(45.) Leon Goretzka ist der Nächste. In die linke untere Ecke, und drin ist er!

(45.) Und Strobel für Gladbach souverän. 2:2.

(45.) Und Thiago trifft. In die rechte untere Ecke ganz locker.

(45.) Josip Drmic trifft - es steht 1:1.

(45.) Sandro Wagner verschießt!

(45.) Nun Patrick Herrmann gegen Sven Ulreich. Und er hält ihn! Weiter 1:0 für den FCB.

(45.) Los geht's! James versenkt den ersten Elfmeter für den FC Bayern. 1:0

(45.) Die reguläre Spielzeit ist um, es geht ins Elfmeterschießen!

(45.) Elfmeter für die Bayern? Poulsen senst Davies an der rechten Strafraumgrenze um.

(44.) In den vergangenen Minuten schaffte es keine der beiden Mannschaften, nennenswerte Torchancen herauszuspielen. Das wird wohl auf ein Elfmeterschießen hinauslaufen.

(39.) Auch Niko Kovac reagiert und bringt Joshua Zirkzee für Wooyeong Jeong.

(37.) Dieter Hecking wechselt ein drittes Mal: Mickael Cuisance verlässt das Feld, für ihn kommt Julio Villalba.

(30.) Nach Eckball vergibt Sandro Wagner die nächste Chance für die Bayern. Noch ist die Partie recht ausgeglichen.

(26.) Gelbe Karte gegen Sandro Wagner, der Laszlo Benes umrempelt. Wechsel bei Bayern: Leon Goretzka kommt ins Spiel, Renato Sanches hat nun Feierabend. 

(23.) Doppelter Wechsel bei Borussia Mönchengladbach: Dieter Hecking bringt Müsel und Zakaria für Traore und Neuhaus.

(21.) Schöne Aktion des kanadischen Neuzugangs. Alphonso Davies kann sich gegen Florian Neuhaus diesmal durchsetzen und spielt

(19.) Traore macht ihn nicht rein! Patrick Herrmann spielt sich auf der linke Seite schön frei und flankt auf rechts zu Traore, der kläglich vergibt.

(15.) Der FC Bayern vergibt die bislang größte Möglichkeit. Sandro Wagner kann die Vorlage von Jeong nicht für ein Tor nutzen, seinen Ball kann Gladbachs Torhüter Nicolas halten.

(12.) Alphonso Davies mit einer seiner ersten Aktionen, ein Zweikampf gegen Florian Neuhaus.

(8.) Dicke Chance für die Gladbacher, Drmic läuft alleine vors Tor. Sven Ulreich hält aber souverän.

(7.) Angriff durch Traore, Boateng blockt den Ball.

(4.) Patrick Herrmann mit der ersten Chance für die Gladbacher. Doch er kann sich nicht durchsetzen. Auch die darauffolgende Ecke bringt kein richtige Torchance.

(2.) James führt den ersten Freistoß für die Bayern aus, ist aber zu ineffektiv.

(1.) Der Ball rollt! Bayern oder Gladbach - wer schnappt sich den Titel im Telekom Cup?

+++Alphonso Davies startet bei den Bayern+++

Die Bayern haben ihre Aufstellung für das Finalspiel bekanntgegeben: Niko Kovac lässt Alphonso Davies zu seinem Debüt für den Rekordmeister kommen. Auch der 18-jährige A-Jugendspieler Alexander Lungwitz darf von Anfang an ran.

Gladbach startet mit Patrick Herrmann und Josip Drmic.

Spiel um Platz 3: Fortuna Düsseldorf - Hertha BSC 3:1

(45.) Das war's! Schluss, Aus, Ende. Fortuna Düsseldorf gewinnt das Spiel um Platz 3 gegen Hertha BSC

(38.) Für den Gastgeber ist es nun eine bequeme Situation. Düsseldorf verwaltet, da kommt nicht mehr viel nach vorne.

(32.) TOOR für die Fortuna! Doppelpack für Ducksch! Nach schöner Vorarbeit durch Raman muss Ducksch nur noch den Ball in die Maschen schieben. Das sieht nach einer klaren Sache aus.

(28.) Nächste Gelegenheit für die Fortuna durch Hoffmann, doch der schießt den Ball meterweit über das Tor.

(23.) TOOR für Fortuna Düsseldorf! Marvin Ducksch verwandelt den Elfmeter sicher!

(20.) Die Partie hat ein wenig an Fahrt verloren. Dicke Möglichkeiten gab es schon seit einigen Minuten nicht mehr.

(11.) TOOR! Karaman stolpert zum Ausgleich! Barkok mit der Vorarbeit, dann rutscht der Ex-Hannoveraner durch die Berliner Abwehr und in den Strafraum.

(7.) Fortuna Düsseldorf hat die Chance auf den Ausgleich, doch Karaman erwischt den Ball nicht optimal und rutscht aus.

(3.) TOOR für Hertha BSC! Pascal Köpke trifft zum 1:0 für die Berliner. Die überragende Vorarbeit leistete Salomon Kalou.

(1.) Anpfiff! Wer sichert sich Platz 3 im Telekom Cup?

F. Düsseldorf - FC Bayern 7:8 n. E.

Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC 1:0

(45.) Bei einer letzten Angriffsgelegenheit durch Lars Stindl ist die Fahne schnell oben. Abseits! Und dann ist Schluss! Gladbach spielt gegen Bayern im Finale!

(43.) Ibisevic mit der Chance auf den Anschlusstreffer für die Hertha! Doch es bleibt der Chance, Sippel hat den Ball.

(36.) Die Möglichkeiten lassen auf beiden Seiten nach. Borussia Mönchengladbach verwaltet die Führung nun nur noch.

(27.) Tobias Sippel ist zur Stelle! Der Gladbacher Ersatztorhüter ist doppelt da - und pariert gegen Ibisevic und Darida mit dem Fuß.

(26.) Nächste Großchance für das Hecking-Team durch Lars Stindl, Jarstein bugsiert den Ball ins Aus. So langsam muss Hertha aber aufpassen.

(22.) Das hätte Elfmeter für die Hertha geben müssen! Cuisance trifft Duda knapp im Strafraum und haut ihn um. Glück für die Gladbacher.

(18.) Lustenberger rettet in größter Not für die Hertha und schießt über das eigene Tor. Das wäre fast das 2:0 für Mönchengladbach durch Traore gewesen.

(15.) Hazard im Zweikampf mit Torunarigha vor dem Berliner Tor. Schönes Duell, das die Hertha für sich gewinnen kann.

(13.) Ui! Da muss die Hertha aufpassen! Nächster gefährlicher Schuss für die Fohlen durch Florian Neuhaus.

(10.) Gelbe Karte für Herthas Vladimir Darida, der Christoph Kramer zum Fallen bringt.

(5.) TOOOOR! Starker Schuss von Thorgan Hazard! Der Gladbacher zieht aus halblinker Position rechts oben direkt unter die Latte. Da hat Rune Jarstein keine Chance.

(1.) Los geht's! Gladbach gegen Hertha - wer zieht ins Finale ein?

+++ Gladbach mit Ginter in der Startelf +++

Gladbach startet im zweiten Halbfinale mit Matthias Ginter. Nach seiner schweren Gesichtsverletzung gab er sein Comeback im Testspiel gegen Magdeburg.

Die Aufstellung von Borussia Mönchengladbach: Sippel - Beyer, Jantschke, Ginter, Poulsen - Kramer, Cuisance, Neuhaus, Traore, Stindl, Hazard

Die Aufstellung von Hertha BSC: Jarstein - Lazaro, Stark, Torunarigha, Plattenhardt - Maier, Darida, Lustenberger - Duda, Ibisevic, Selke

(45.) Usami verschießt! Der Ball des Japaners segelt über das Aluminium. Den entscheidenden Elfmeter netzt Süle sicher ein. Es ist das längste Elfmeterschießen in der Geschichte des Telekom Cups.

(45.) Matthias Zimmermann und Renato Sanches sind die nächsten beiden Kandidaten. Sie lassen nichts anbrennen.

(45.) Kaminski und Kimmich sind treffsicher. Auch Coman verwandelt. Es steht 6:6.

(45.) Morales trifft, und auch Goretzka ist eiskalt. 4:4 ist der Stand nun. Weiter geht's.

(45.) Lukebakio trifft lässig in die linke Ecke - und grinst. Gnabry ist an der Reihe und haut den Ball mit voller Wucht auf halbe Höhe. Rensing ist noch knapp dran, kann den Ball aber nicht halten.

(45.) Neuer hält gegen Stöger! Und Lewandowski verwandelt sicher. 2:2.

(45.) Gießelmann trifft, auch Müller trifft! 2:1.

(45.) 1:0 für Fortuna Düsseldorf durch Kaan Ayhan. David Alaba hingegen verschießt!

(45.) Das Spiel ist zu Ende. Es geht nun direkt ins Elfmeterschießen.

(41.) Riesenchance für die Fortuna durch Raman, den die Bayern-Abwehr um Kimmich einfach nicht stoppen kann. Stöger schießt die anschließenden beiden Ecken.

(38.) Schlampiges Abspiel von David Alaba, Dodi Lukebakio schnappt sich die Kugel und ab geht die Post! Lars Lukas Mai passt auf und greift ein. Das hätte auch Elfmeter geben können.

(35.) Der FC Bayern wacht langsam auf, die Chancen werden mehr. Leon Goretzka legt auf David Alaba auf. Der flankt von links zum vor dem Tor stehenden Joshua Kimmich. Das war knapp!

(33.) Starke Kopfballchance für Kingsley Coman! Michael Rensing ist zur Stelle und pariert.

(31.) Die Partie plätschert vor sich hin. Den Bayern bislang der Plan vor dem Tor, Düsseldorf ist bemüht, kann sich aber auch nicht durchsetzen.

(27.) Die Ecke für das Kovac-Team verpufft.

(24.) Düsseldorf bietet den Münchnern Paroli und kommt immer wieder zu Torchancen, jetzt etwa durch Lukebakio. Ein Tor kommt aber auch aber bei ihnen nicht heraus. 

(20.) Freistoß für Bayern - Lewandowski tritt an, doch er kommt nicht gegen Düsseldorfs Mauer an.

(15.) Gnabry von rechts mit starker Flanke auf Thomas Müller, der sich vor dem Tor allerdings nicht durchsetzen kann.

(12.) Lewandowski liegt am Boden, hält sich am Oberschenkel. Doch er wird wohl weitermachen können. Das sieht nach keiner schlimmeren Verletzung aus.

(8.) Der FC Bayern fast mit dem ersten Treffer. Kingsley Coman zielt von der linken Seite ab - Außennetz.

(6.) Erste Gelegenheit für die Fortuna! Raman mit einem ersten Schuss auf Neuers Kasten.

(4.) Der FC Bayern lässt den Ball zunächst in den eigenen Reihen rollen. Nach vorne geht hier bislang bei beiden Teams nicht viel.

(1. Min.) Los geht's in Düsseldorf!

+++ Bayern gegen Düsseldorf, Gladbach gegen Hertha +++

Gespielt werden zwei Halbfinalpartien: Der FC Bayern gewannt das erste Halbfinale gegen Fortuna Düsseldorf nach Elfmeterschießen (8:7). In der zweiten Partie besiegte Borussia Mönchengladbach Hertha BSC mit 1:0. Die Verlierer, Düsseldorf und Hertha bestreiten um 15.20 Uhr das Spiel um Platz drei. Die Bayern und Gladbach spielen im Anschluss ab 16.30 Uhr um de Sieg im Telekom Cup.

Die Spiele dauern jeweils 45 Minuten. Steht danach kein Sieger fest, kommt es direkt zum Elfmeterschießen.

+++ Funkel über Vertragsgespräche: "Mannschaft liegt mir sehr am Herzen" +++

Vor der Partie gegen den FC Bayern spricht Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel über das Vertrags-Wirrwarr - und weshalb er nun doch wieder mit dem Verein Verhandlungen führt. "Die Mannschaft liegt mir sehr am Herzen", sagt Funkel. Die Pressekonferenz, auf der er sein Aus verkündete, sei deshalb "sehr emotional" gewesen.

Düsseldorfs Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer gibt sich bei Sat.1 nun einsichtig. "Wir haben beide auf unseren Positionen beharrt. Aber für Friedhelm Funkel hätten wir eine Ausnahme machen sollen." Am Dienstag sollen die Gespräche fortgesetzt werden.

+++ FC Bayern startet mit Sanches und Mai +++

Für das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf beruft Trainer Niko Kovac Nachwuchsspieler Lars-Lukas Mai in die Startelf. Er wird neben Niklas Süle in der Innenverteidigung spielen. MLS-Neuzugang Alphonso Davies sitzt zunächst auf der Bank.

Die Aufstellung des FC Bayern: Neuer - Kimmich, Süle, Mai, Alaba - Sanches, Goretzka - Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski

Gastgeber Düsseldorf startet mit Bayern-Schreck Dodi Lukebakio, der in der Hinrunde gegen den Rekordmeister alle drei Tore der Fortuna erzielte.

Die Aufstellung von Fortuna Düsseldorf: Rensing - Zimmermann, Ayhan, Kaminski, Gießelmann - Fink, Morales - Raman, Stöger, Usami - Lukebakio

Nächste Artikel
previous article imagenext article image