vergrößernverkleinern
©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gladbach verlängert Raffaels auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr. Der Brasilianer ist absoluter Leistungsträger bei der Elf vom Niederrhein.

Borussia Mönchengladbach hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit seinem Offensivkünstler Raffael (33) um ein Jahr verlängert.

Der Brasilianer hat seit seinem Wechsel von Schalke 04 nach Gladbach 2013 in 185 Pflichtspielen insgesamt 70 Tore erzielt.

Zuletzt fehlte er zwei Monate lang wegen eines Schlüsselbeinbruchs.

Anzeige

"Raffael war in den vergangenen Jahren unser torgefährlichster Angreifer, nach wie vor ist er ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann. Wir freuen uns, dass er uns auch in der kommenden Saison zur Verfügung stehen wird", sagte Sportdirektor Max Eberl. 

Meistgelesene Artikel

Trainer Dieter Hecking ergänzte: "Wir wünschen ihm, dass er jetzt verletzungsfrei bleibt und allen zeigen kann, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört."

Ginter und Drmic fallen gegen Mainz aus 

Mit Raffael, aber eventuell ohne Nationalspieler Matthias Ginter (25) reisen die Fohlen zum Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 am Samstag (18.30 Uhr).

Der Weltmeister von 2014 klagt über muskuläre Probleme im Oberschenkel. "Morgen spätestens wissen wir mehr. Aber ich gehe kein Risiko ein. Wenn die medizinische Abteilung die Ampel nicht auf Grün stellt, wird er nicht spielen", sagte Hecking.

Sicher ausfallen wird Stürmer Josip Drmic (26). Der Schweizer zog sich einen "kleinen Muskelfaserriss im Oberschenkel" zu, wie der Verein erklärte. Zudem fehlen weiterhin Ibrahima Traore (Leisten-OP) und Mamadou Doucoure (Muskelbündelriss im Oberschenkel).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image