vergrößernverkleinern
DFL, Athletia, Internet-Piraterie
DFL, Athletia, Internet-Piraterie © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die DFL veröffentlicht die Ansetzungen für die Bundesliga-Spieltage 29 bis 32. Dabei sorgt die Liga am Ostersamstag für eine Überraschung.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die letzten offenen Termine der Spieltage 29 bis 32 in der Bundesliga festgelegt. Die Spieltage 33 und 34 sowie deren parallele Anstoßzeiten (alle 15.30 Uhr) waren bereits zuvor bekannt.  

Am Samstag, den 20. April 2019, trifft Schalke 04 auf die TSG Hoffenheim um 20.30 Uhr, obgleich Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig davor um 18.30 Uhr das eigentliche Abendspiel austragen.

Der Grund dafür ist, dass am Karfreitag, den 19. April 2019, nicht gespielt wird.

Anzeige

Das Revier-Derby zwischen Borussia Dortmund und Schalke wird am Samstag, den 27. April 2019, zur Prime-Time um 15.30 Uhr stattfinden.

Frankfurt-Partie unter Vorbehalt wegen Europa League

Die Spieltage 33 und 34 sowie deren parallele Anstoßzeiten (alle 15.30 Uhr) waren bereits zuvor bekannt. Dabei könnte es aber kurzfristig noch zu Änderungen kommen, wie die DFL am Dienstag mitteilte.

Sollte Eintracht Frankfurt am Donnerstag, 9. Mai, im Europa-League-Halbfinale spielen, behält sich die DFL vor, am 33. Spieltag die Begegnung zwischen Eintracht Frankfurt und dem FSV Mainz 05 auf Sonntag, 12. Mai 2019, zu verlegen. Ursprünglich ist die Begegnung für den Vortag geplant.

Sonderfall Schalke

Ein weiterer Sonderfall könnte Schalke 04 werden. Sollte der Vizemeister in die Relegation müssen und gleichzeitig das Pokal-Finale am 25. Mai erreichen, könnten die Relegations-Termine auf den vorherigen und den Mittwoch danach verschoben werden. Dasselbe gilt für den FC Augsburg.

Das Hinspiel zwischen dem Tabellen-16. der Bundesliga und dem Tabellen-Dritten der 2. Bundesliga ist für Donnerstag, den 23. Mai 2019, terminiert – das Rückspiel für Montag, den 27. Mai 2019.

Die Ansetzungen der 29. bis 32. Spieltage

29. Spieltag
Freitag, 12. April 2019:
1. FC Nürnberg - Schalke 04 (20.30)
   
Samstag, 13. April 2019:
RB Leipzig - VfL Wolfsburg (15.30)
VfB Stuttgart - Bayer Leverkusen (15.30)
Werder Bremen - SC Freiburg (15.30)
Hannover 96 - Borussia Mönchengladbach (15.30)
Borussia Dortmund - FSV Mainz 05 (18.30)
   
Sonntag, 14. April 2019:
TSG Hoffenheim - Hertha BSC (13.30)
Fortuna Düsseldorf - Bayern München (15.30)
Eintracht Frankfurt - FC Augsburg (18.00)
   
30. Spieltag
Samstag, 20. April 2019:
Bayern München - Werder Bremen (15.30)
Bayer Leverkusen - 1. FC Nürnberg (15.30)
FC Augsburg - VfB Stuttgart (15.30)
FSV Mainz 05 - Fortuna Düsseldorf (15.30)
Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig (18.30)
Schalke 04 - TSG Hoffenheim (20.30)
   
Sonntag, 21. April 2019:
SC Freiburg - Borussia Dortmund (15.30)
Hertha BSC - Hannover 96 (18.00)
   
Montag, 22. April 2019:
VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt (20.30)
 
31. Spieltag
Freitag, 26. April 2019:
FC Augsburg - Bayer Leverkusen (20.30)
   
Samstag, 27. April 2019:
Eintracht Frankfurt - Hertha BSC (15.30)
Hannover 96 - FSV Mainz 05 (15.30)
Fortuna Düsseldorf - Werder Bremen (15.30)
Borussia Dortmund - Schalke 04 (15.30)
RB Leipzig - SC Freiburg (15.30)
VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach (18.30)
  
Sonntag, 28. April 2019:
TSG Hoffenheim - VfL Wolfsburg (15.30)
1. FC Nürnberg - Bayern München (18.00)
  
32. Spieltag
Freitag, 3. Mai 2019:
FSV Mainz 05 - RB Leipzig (20.30)
   
Samstag, 4. Mai 2019:
Bayern München - Hannover 96 (15.30)
Borussia Mönchengladbach - TSG Hoffenheim (15.30)
Hertha BSC - VfB Stuttgart (15.30)
VfL Wolfsburg - 1. FC Nürnberg (15.30)
Werder Bremen - Borussia Dortmund (18.30)
   
Sonntag, 5. Mai 2019:
Schalke 04 - FC Augsburg (13.30)
SC Freiburg - Fortuna Düsseldorf (15.30)
Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt (18.00)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image