vergrößernverkleinern
Waldemar Anton ist nicht mehr Kapitän von Hannover 96
Waldemar Anton ist nicht mehr Kapitän von Hannover 96 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Waldemar Anton ist nicht mehr länger Kapitän bei Hannover 96. Der 22-Jährige gehört aber weiterhin zum Mannschaftsrat. Für ihn übernimmt ein routinierter Spieler.

U21-Europameister Waldemar Anton (22) ist nicht länger Kapitän beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Hannover 96. Dies teilte der Tabellenvorletzte am Dienstag mit. Die Spielführerbinde wird Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz (29) übernehmen.

"Ich hatte ein längeres Gespräch mit Waldemar Anton. Ganz offen und direkt. Dabei ging es auch darum, welchen Rucksack er durch das Kapitänsamt mit sich herumträgt, und die vielen Verpflichtungen, die damit verbunden sind", sagte 96-Trainer Thomas Doll: "Wir glauben, dass es ihm hilft, sich davon freizumachen, indem er die Kapitänsbinde weitergibt." Anton bleibe aber Teil des Mannschaftsrates.

Weiter verteidigte Doll seine harte öffentliche Kritik an der Mannschaft nach der 1:5-Pleite im Kellerduell beim VfB Stuttgart am vergangenen Sonntag.

Anzeige

Heldt stärkt Doll den Rücken

"Dampf muss mal abgelassen werden. Und natürlich habe ich nicht nur über die Medien kommuniziert, sondern in erster Linie intern alles deutlich angesprochen und mit den Spielern darüber geredet", sagte der 52-Jährige, der sein Amt erst Ende Januar angetreten hatte und bislang keine Trendwende einleiten konnte (ein Sieg, vier Niederlagen).

96-Manager Horst Heldt stärkte Doll den Rücken: "In der Situation, in der wir uns befinden, musst du aufrütteln. Da darf sich keiner zurücknehmen oder hinter dem anderen verstecken. Deswegen ist deutliche Kritik an so einem Punkt auch angebracht."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image