Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Erstmals seit seinem Kreuzbandriss im September trainiert Corentin Tolisso wieder mit der Mannschaft. Der Franzose absolviert dabei leichte Passübungen.

Gute Nachrichten für den FC Bayern München.

In Abwesenheit der Nationalspieler absolvierte Corentin Tolisso am Dienstagnachmittag erstmals seit seinem Kreuzbandriss wieder Teile des Mannschaftstrainings. 

Meistgelesene Artikel

Bei der öffentlichen Einheit absolvierte der Franzose neben den obligatorischen Aufwärmrunden auch einige Passübungen mit dem Rest der Mannschaft. Während das Team im Anschluss das Training unter Niko Kovac fortsetzte, arbeitete der 24-Jährige zeitgleich individuell mit einem Fitness-Trainer auf einem Nebenplatz.

Anzeige

Tolisso fehlt Bayern seit September

Tolisso hatte sich im September im Spiel gegen Bayer Leverkusen kurz vor der Halbzeit das Kreuzband gerissen. Zuvor hatte er beim 3:1-Sieg gegen die Werkself in der zehnten Minute für den Ausgleich gesorgt. 

Wann der Mittelfeldspieler wieder auf den Platz zurückkehren wird, ist allerdings noch nicht bekannt. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image