vergrößernverkleinern
Nach dem DFB-Aus scheint Jerome Boateng auch beim deutschen Rekordmeister nicht mehr eingeplant zu sein - ein Wechsel im Sommer rückt näher
Nach dem DFB-Aus scheint Jerome Boateng auch beim FC Bayern nicht mehr eingeplant zu sein © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Abschied von Jerome Boateng beim FC Bayern scheint beschlossene Sache zu sein. Machen die Bayern jetzt auch noch dem FC Barcelona bei de Ligt Konkurrenz?

Spätestens seit der Wechsel von Lucas Hernandez zu den Bayern offiziell ist, hat Bayern für die kommende Saison in der Defensive ein Überangebot an Innenverteidigern besitzt - wenn nicht einer der Abwehrspezialisten den Klub verlässt.

Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung ist bereits sicher, dass Jerome Boateng die Münchner verlässt. Demnach sei lediglich das Ziel des 30-Jährigen noch offen.

Der ehemalige Nationalspieler musste sich diese Saison oft hinter Niklas Süle und Mats Hummels anstellen, mit den Transfers von Hernandez und Benjamin Pavard bekommt er harte Konkurrenz.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Schon im Sommer war ein Transfer zu Paris St. Germain im letzten Moment gescheitert, weil Bayerns Trainer Niko Kovac Boateng halten wollte.

Holt Bayern auch noch De Ligt?

Wie El Mundo Deportivo berichtet, soll der FC Bayern sogar an einem weiteren Innenverteidiger dran sein: Ajax-Juwel Mathijs de Ligt.

Der 19-jährige ist sich wohl schon mit dem FC Barcelona einig, die Bayern sollen aber ein höher dotiertes Angebot für den Oranje-Nationalspieler abgegeben haben.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image