Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Julian Nagelsmann verzichtet gegen den 1. FC Nürnberg auf Supertalent Reiss Nelson. Die Nichtnominierung hat offenbar disziplinarische Gründe.

Julian Nagelsmann hat Supertalent Reiss Nelson offenbar aus disziplinarischen Gründen aus dem Kader gestrichen.

Der junge Engländer fehlte beim 2:1-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg im Aufgebot, der Coach nannte dies laut Mannheimer Morgen eine "erzieherische Maßnahme." Dass die 19 Jahre junge Leihgabe vom FC Arsenal nicht dabei war, habe nichts mit seinen Leistungen oder einer Verletzung zu tun.

Meistgelesene Artikel

Nelson durchlebt Durststrecke

Gegen die Franken waren Nelsons Konkurrenten Andrej Kramaric, Ishak Belfodil und Joelinton in der Startelf gestanden, Adam Szalai wurde eingewechselt.

Anzeige

Der Youngster hatte an den ersten elf Spieltagen sechs Tore erzielt, seitdem kam er nur noch zweimal in der Startelf zum Einsatz und blieb torlos.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image