vergrößernverkleinern
Weston McKennie mischte am Dienstag wieder im Training mit
Weston McKennie mischte am Dienstag wieder im Training mit © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Schalke 04 kann wieder auf zwei zuletzt angeschlagene Spieler zurückgreifen. Ein deutscher Nationalspieler muss hingegen passen.

Beim FC Schalke 04 hat sich die Personallage etwas entspannt. Die zuletzt angeschlagenen Bastian Oczipka (Entzündung am Zeh) und Weston McKennie (muskuläre Probleme) konnten am Dienstag wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. Sebastian Rudy fehlte dagegen krankheitsbedingt. 

Verzichten musste der stark in der Kritik stehende Trainer Domenico Tedesco zudem auf Daniel Caligiuri, Omar Mascarell und Salif Sane. Alle drei Spieler wurden geschont.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image