vergrößernverkleinern
Federico Chiesa ist ein heißes Eisen auf dem Transfermarkt
Federico Chiesa ist ein heißes Eisen auf dem Transfermarkt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern sucht mit Hochdruck nach einem neuen Flügelspieler. Italienische Medien berichten nun von einem FCB-Angebot für Federico Chiesa vom AC Florenz.

Nach der schweren Verletzung von Callum Hudson-Odoi (Achillessehnenriss) stellt sich mehr denn je die Frage, wen der FC Bayern als Nachfolger für Franck Ribery und Arjen Robben holen wird.

70 Millionen Euro für Chiesa

Die italienische Tageszeitung Corriere dello Sport behauptet nun, dass der Rekordmeister ernsthaftes Interesse an Federico Chiesa anmelde und dessen Klub AC Florenz ein 70-Millionen-Euro-Angebot unterbreitet habe.

Der Flügelspieler der Viola, 21 Jahre jung, hat in der laufenden Saison den endgültigen Durchbruch geschafft und zwölf Tore sowie acht Assists auf dem Konto. Auch in der Squadra Azzurra ist Chiesa mittlerweile gesetzt und kommt auf elf Einsätze.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Chiesa steht aber auch bei anderen Top-Vereinen aus der Serie A, wie Juventus Turin und die beiden Mailänder Klubs, auf dem Zettel.  

Bereits der Vater von Federico war in Italien eine große Nummer: Enrico Chiesa spielte ebenfall lange Zeit für die Fiorentina und wurde 1999 mit dem AC Parma UEFA-Pokalsieger.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image