Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Auf der Suche nach einem neuen Trainer arbeitet Schalke 04 mit Hochdruck an einer Lösung. Dabei soll auch Ex-Coach Domenico Tedesco eine Rolle gespielt haben.

Die Freude nach dem 4:2-Sieg im Revierderby gegen Erzfeind Dortmund hält bei Schalke 04 noch an, dennoch bastelt die Klubleitung mit Hochdruck weiter an einer Trainerlösung. Laut kicker will der Bundesligist in dieser, spätestens aber in der kommenden Woche einen neuen Trainer präsentieren. 

Dabei soll Schalke sogar darüber nachgedacht haben, Ex-Coach Domenico Tedesco zurückzuholen. Der 33-Jährige war im März wegen Erfolglosigkeit entlassen worden, besitzt bei den Schalkern aber noch einen Vertrag bis 2022.

Tedesco genießt weiterhin hohes Ansehen 

Tedesco soll trotz des Absturzes der Königsblauen viele Befürworter im Verein haben. Nachdem Derby-Sieg gegen den BVB schickte er umgehend eine Glückwunsch-SMS an den neuen Sportvorstand Jochen Schneider, der es bedauert, dass er den Deutsch-Italiener beurlauben musste.

Anzeige

Die Hauptschuld an Tedescos Scheitern wird Ex-Sportvorstand Christian Heidel zugeschrieben, der unter anderem dem Trainer nicht genügend Rückendeckung gegeben habe.

Jedoch wurde die Idee, Tedesco zurückzuholen, laut kicker wieder verworfen, da "das Team auch über diesen Sommer hinaus zu großen Teilen jenes sein wird, an dem Tedesco verzweifelte". Derzeit hat Trainer-Legende Huub Stevens das Zepter interimsweise übernommen. 

Tedesco soll bereits weitere Anfragen aus der Bundesliga erhalten haben, darunter auch vom VfB Stuttgart.

Meistgelesene Artikel

Hecking und Wagner im Gespräch  

Favorit auf den Posten soll inzwischen der bundesligaerfahrene Dieter Hecking sein. Der 54-Jährige ist derzeit Coach bei Borussia Mönchengladbach. Er wird den Verein aber zum Saisonende verlassen.

Jetzt das aktuelle Trikot von Schalke 04 bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Ein weiterer Kandidat auf den Posten soll zudem Überraschungs-Coach David Wagner sein. Der 47-Jährige hatte 2017 Huddersfield in die englische Premier League geführt. Im Januar diesen Jahres trennte sich der Klub an von ihm.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image