vergrößernverkleinern
Huub Stevens gewann 1997 mit Schalke 04 den UEFA-Cup
Huub Stevens gewann 1997 mit Schalke 04 den UEFA-Cup © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Huub Stevens sitzt inzwischen zum dritten Mal auf der Bank des FC Schalke 04. Einer der Gründe für die enttäuschende Saison ist für Stevens die Dreifachbelastung.

Dass er noch einmal auf der Trainerbank Platz nehmen würde, um seinen Verein vor dem Abstieg zu retten, hätte Huub Steven wohl nicht gedacht. 

Allerdings fiel ihm die Entscheidung, den FC Schalke 04 Mitte März als Interimscoach zu übernehmen, nicht ganz so leicht wie erwartet, war er doch eigentlich mit seiner Frau auf dem Weg in den Mallorca-Urlaub.

"Wenn Schalke ruft, hast du letztlich keine Chance. Mein blau-weißes Herz schlägt noch immer", erläuterte Stevens bei Sportbuzzer. So sagte der 65-jährige Niederländer kurzerhand den Urlaub ab und fuhr zum Trainingsgelände von S04.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Schalke 04 bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

"Ich habe Domenico gewarnt"

Nachdem Schalke in der letzten Saison noch als Vizemeister Erfolge feiern konnte, stehen die Königsblauen nun auf Tabellenrang 14 - mitten im Abstiegskampf. 

Die Anzeichen für eine solche Entwicklung sah der erfahrene Stevens früh, was er auch seinem Vorgänger Domenico Tedesco mitteilte. "Ich habe Domenico vor der Dreifachbelastung gewarnt. Und ich glaube heute, dass diese Belastung vielleicht unterschätzt worden ist."

Schalke war durch diverse Verletzungen die ganze Saison durchweg zusätzlich geschwächt, aber eine Saison im Abstiegskampf hatte auch er nicht erwartet.

Meistgelesene Artikel

Stevens glaubt an Klassenerhalt 

Stevens glaubt trotz der prekären Lage weiter an den Klassenerhalt: "Ich bin nach wie vor fest davon überzeugt, dass Schalke in der kommenden Saison in der Bundesliga spielt. Dieses Vertrauen habe ich."

Der Trainer sieht bereits erste Erfolge sowie eine Entwicklung in der Mannschaft und hofft, dass die Schalker diese am Abend in Nürnberg (Bundesliga: 1. FC Nürnberg - FC Schalke 04, Fr. ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) fortführen werden.

Dabei fordert er vor allem die Schalker-Tugenden: "Einsatz, Kampf und Leidenschaft."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image