vergrößernverkleinern
Enttäuschte Bayern nach der Pleite gegen Gladbach
Manuel Neuer (r.) und James Rodriguez (2.v.r.) fallen gegen die Eintracht aus © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern muss im Duell mit der Eintracht auf zwei Hochkaräter verzichten. Immerhin gibt es gute Neuigkeiten bei Joshua Kimmich und Javi Martinez.

Der FC Bayern wird beim Saisonfinale der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt auf zwei Superstars verzichten müssen. 

Sowohl Torhüter Manuel Neuer als auch Mittelfeldspieler James Rodriguez werden nicht rechtzeitig bis zum 34. Spieltag fit (FC Bayern - Eintracht Frankfurt am Samstag um 15.30 Uhr im LIVETICKER). 

"Manuel Neuer hat heute gute Fortschritte gemacht. Die Wade hält. Er ist auf dem Weg der Besserung, aber wird am Wochenende nicht spielen", sagte Bayerns Trainer Niko Kovac auf der Pressekonferenz am Donnerstag.

Anzeige

James habe nicht trainiert, das werde "auch am Wochenende nichts." Ob das Duo beim Pokalfinale am 25. Mai in Berlin gegen RB Leipzig wieder einsatzbereit sein werden, ist noch nicht bekannt. 

Gute Nachrichten hatte Kovac in zwei anderen Fällen parat: "Javi (Martinez, Anm. d. Red.) war auch zufrieden, er wird morgen wieder im Mannschaftstraining sein. Josh (Kimmich, Anm. d. Red.) hat etwas reduziert trainiert, aber das ist in Ordnung."

Meistgelesene Artikel

Der FC Bayern hat vor dem letzten Spieltag zwei Punkte Vorsprung auf Verfolger Borussia Dortmund, der am Samstag zeitgleich mit den Münchnern seine finale Partie bei Borussia Mönchengladbach bestreiten wird. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image