vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-DORTMUND-SCHALKE
Feiern erlaubt: Schalke kann nur noch theoretisch absteigen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Schalke profitiert am 32. Spieltag von der Niederlage des VfB Stuttgart und hat den Klassenerhalt so gut wie sicher. Ein Duo ist endgültig gerettet.

Der FC Schalke 04 kann im Abstiegskampf aufatmen. Nach der 1:3-Niederlage des VfB Stuttgart bei Hertha BSC liegen die Knappen mit 30 Punkten weiterhin sechs Zähler vor dem Tabellen-16. vom Neckar.

Zwar kann der VfB an den letzten beiden Spieltagen noch sechs Punkte einfahren, bei einer um 23 Treffer besseren Tordifferenz ist es jedoch nur noch theoretisch denkbar, dass Schalke auf den Relegationsplatz abrutscht. (SERVICE: Bundesliga-Tabelle)

Rechnerisch alles klar machen kann die Elf von Trainer Huub Stevens am Sonntagmittag gegen den FC Augsburg (Bundesliga: FC Schalke 04 - FC Augsburg ab 13.30 Uhr im LIVETICKER).

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Schalke 04 bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Freiburg und Augsburg sind gerettet

Definitiv im Oberhaus bleiben seit Samstagnachmittag der SC Freiburg (32 Punkte) und der FC Augsburg (31), die ebenfalls von der Stuttgarter Niederlage profitierten.

Da der 1. FC Nürnberg 0:2 in Wolfsburg und Schlusslicht Hannover 96 1:3 gegen Spitzenreiter FC Bayern verloren, sieht für Stuttgart alles nach zwei Relegationsspielen am 23. und 27. Mai aus.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image