vergrößernverkleinern
WERDER BREMEN - Claudio Pizarro
Claudio Pizarro hängt noch ein Jahr bei Werder Bremen dran © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Claudio Pizarro setzt seine Spielerkarriere in der Bundesliga fort. Werder Bremen gibt eine Einigung mit dem 40-Jährigen bekannt.

"Oldie" Claudio Pizarro setzt seine beispiellose Karriere bei Werder Bremen bis 2020 fort.

Dies gab der 40-Jährige per Videobotschaft vor dem letzten Bundesliga-Heimspiel der Hanseaten gegen RB Leipzig bekannt. "Es geht mit Werder und mir noch ein Jahr weiter", sagte der Peruaner. Die 42.100 Zuschauer reagierten auf diese Ankündigung mit Jubel und Beifall.

Pizarro winkt Rekord

Der Torjäger nahm anschließend auf der Reservebank Platz. Im Falle einer Einwechslung würde der Südamerikaner mit einem Alter von 40 Jahren und 227 Tagen zum ältesten Werder-Profi der Bundesligageschichte avancieren.

Anzeige

Die aktuelle Bestmarke hält der frühere Kapitän Mirko Votava (40 Jahre/225 Tage).

Pizarro: Fühle mich gut

"Ich habe immer betont, dass ich die Entscheidung, ob ich weitermache oder aufhören werde, davon abhängig mache, was mein Körper mir sagt. Ich fühle mich gut, daher freue ich mich, dass ich noch eine weitere Saison bei Werder spielen darf", wird Pizarro auf der Vereinsseite zitiert.

"Wir haben in dieser Saison eine fantastische Entwicklung genommen, die noch nicht zu Ende ist. Davon möchte ich weiterhin ein Teil sein.“

Nächste Artikel
previous article imagenext article image