Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Luka Jovic soll angeblich schon nächste Woche bei Real Madrid unterschreiben. Mit der Verkündung wird nach einem Medienbericht aber noch gewartet.

Der Wechsel von Luka Jovic von Eintracht Frankfurt zu Real Madrid ist offenbar nur noch Formsache.

Wie die Marca berichtet, soll der serbische Stürmer schon nächste Woche bei den "Königlichen" unterschreiben.

Als Ablöse für die Tormaschine der Eintracht (27 Treffer in 47 Saisonspielen) werden rund 60 Millionen Euro genannt.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Real Madrid bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Eintracht und Real einig wegen Jovic?

Demnach sei bereits eine Einigung erzielt worden, der Deal müsse dann nur noch nach dem Saisonabschluss finalisiert werden.

Meistgelesene Artikel

Davor wolle Frankfurt den Fokus voll auf das entscheidende Duell mit dem FC Bayern legen, in dem es füßr die Eintracht noch um die Champions League kämpft - im schlimmsten Fall aber sogar noch die Europa League verpassen kann.

Real wiederum würde Jovic gerne direkt nach dem Ende der Saison als Neuzugang vermelden. Madrid empfängt am Sonntag zum 38. Saisonspiel auf Betis Sevilla.

Jovic nach Leihe von Benfica fix nach Frankfurt

Frankfurt hatte die Kaufoption für den serbischen Nationalspieler, der bis Saisonende von Benfica Lissabon an die Eintracht ausgeliehen ist, bereits gezogen und ihn damit bis 2023 an sich gebunden.

Jovic war als 19-Jähriger im Sommer 2017 aus Lissabon nach Frankfurt gewechselt und feierte mit der Eintracht im vergangenen Sommer den DFB-Pokalsieg.

In der aktuellen Bundesliga-Saison erzielte Jovic bisher 17 Treffer, in der Europa League kommt der Angreifer auf zehn Tore in 14 Spielen und schoss die Eintracht damit fast ins Finale. Erst im Halbfinale war im Eflmeterschießen gegen den FC Chelsea Schluss.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image