vergrößernverkleinern
Thomas Hitzlsperger ist seit dieser Saison Sportvorstand beim VfB Stuttgart
Thomas Hitzlsperger ist seit dieser Saison Sportvorstand beim VfB Stuttgart © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Stuttgart - Stuttgarts Sportvorstand deutet an, dass der Verein an der Verpflichtung des Kieler Trainers interessiert ist und bestätigt indirekt dessen Wechselwunsch.

Beim VfB Stuttgart deutet sich eine Entscheidung in der Trainerfrage an.

Vor dem Spiel der Schwaben gegen den VfL Wolfsburg bestätigte Sportvorstand Thomas Hitzlsperger bei Sky indirekt das Interesse des VfB am Kieler Trainer Tim Walter.

"Jetzt ist der falsche Moment, über Trainerkandidaten und deren Qualitäten zu sprechen (...) Aber unterstellen wir Fabian Wohlgemuth (Geschäftsführer Sport Holstein Kiel, Anm. d. Redaktion) mal nicht, dass er lügt", sagte Hitzlsperger am Samstag.

Anzeige

Am Tag zuvor hatte Wohlgemuth erstmals bestätigt, dass Walter den Norddeutschen seinen Wechselwunsch zum VfB mitgeteilt habe. Sein Vertrag beim Zweitligisten läuft bis 2020.

Jetzt das aktuelle Trikot des VfB Stuttgart bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Die Stuttgarter suchen nach einem Nachfolger für Interimscoach Nico Willig, der den VfB nach der Entlassung von Markus Weinzierl übernommen hatte, aber nur bis zum Saisonende betreuen wird.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image