vergrößernverkleinern
Die Kaderfüller der Bundesliga
Die Kaderfüller der Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der SC Paderborn hat eine interne Lösung für den abgewanderten Sport-Geschäftsführer Markus Krösche gefunden. Der Präsident findet lobende Worte.

Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn hat nach dem Abgang von Sport-Geschäftsführer Markus Krösche zum Ligakonkurrenten RB Leipzig eine interne Lösung gefunden.

Die Ostwestfalen präsentierten am Freitag den vorherigen Sportlichen Leiter Martin Przondziono (50) als Nachfolger für Krösche.  

"Er ist ein absoluter Fußball-Fachmann, in der Branche sehr gut vernetzt und mit unserem Verein mittlerweile gut bekannt. Deshalb kann die Vorbereitung auf die neue Saison jetzt ohne Verzug und reibungslos weitergehen", sagte Präsident Elmar Volkmann.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Für die Freigabe des abgewanderten Krösche, der seit März 2017 sportlich das Sagen hatte, erhält Paderborn einen "finanziellen Ausgleich", der im Bereich von 700.000 Euro liegen soll.

Zudem vereinbarten Paderborn und Leipzig eine nicht näher definierte "langfristige Kooperation im sportlichen Bereich" mit dem Ziel, "sich zu unterstützen und das jeweils vorhandene sportliche Potenzial bestmöglich auszunutzen".

Nächste Artikel
previous article imagenext article image