Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Hansi Flick wird nach neuer Trainerassistent von Niko Kovac beim FC Bayern, das bestätigt Uli Hoeneß beim Basketball. Er soll einen Vertrag über zwei Jahre erhalten.

Der Wechsel von Hansi Flick zum FC Bayern ist perfekt. Das bestätigte Präsident Uli Hoeneß am Rande des entscheidenden dritten Meisterschaftsfinales der Basketballer.

Der 54-Jährige wird demnach neuer Trainerassistent von Niko Kovac. Er soll einen Vertrag über zwei Jahre erhalten, er ersetzt damit Peter Hermann, der den FC Bayern verlassen hat.

Flick wird zum Start in die Saisonvorbereitung am 8. Juli in München erwartet. "Eine sehr gute Entscheidung", sagte Hoeneß bei Sky. Flick sei Kovacs ausdrücklicher Wunsch gewesen.

Anzeige

Jetzt die Spielewelt von SPORT1 entdecken - hier entlang!

Flick zuletzt bei der TSG 1899 Hoffenheim tätig

Flick war bereits als Spieler von 1985 bis 1990 für den Rekordmeister aktiv.

Hansi Flick 1990 im Dress des FC Bayern
Hansi Flick 1990 im Dress des FC Bayern © Getty Images

Von 2006 bis 2014 war Flick Co-Trainer von Bundestrainer Joachim Löw beim DFB. Zuletzt war er bei der TSG 1899 Hoffenheim als Geschäftsführer Sport tätig.

Meistgelesene Artikel

"Hansi hat enorme Qualitäten, sowohl fußballfachlich wie gerade auch im menschlichen Bereich", hatte Bundestrainer Joachim Löw kürzlich im kicker-Interview gesagt.

Flick habe diesen Part "immer total loyal", aber auch kritisch ausgefüllt, hatte Löw betont: "Er hatte eine gute Art und war bei Spielern und Trainern immer höchst akzeptiert."

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

SPORT1 weiß: Bei einem neuen Amt möchte Flick wieder deutlich mehr Einfluss auf Spieler haben, als es zuletzt in Hoffenheim der Fall war. Der (Co-)Trainerstuhl wäre dafür prädestiniert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image