vergrößernverkleinern
FBL-GER-CUP-AUGSBURG-LEIPZIG
FBL-GER-CUP-AUGSBURG-LEIPZIG © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Kevin Kampl von RB Leipzig äußert den Wunsch, die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen. Er fühle sich als Deutscher und wolle hier weiter leben.

Kevin Kampl (28) von RB Leipzig will nach dem Rücktritt aus der slowenischen Nationalmannschaft die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen. Das bestätigte Kampl der Bild.

"Jetzt, wo ich aus der Nationalelf zurückgetreten bin, ist das ein Thema. Ich bin hier geboren und aufgewachsen. Ich möchte ja auch später gerne hier leben. Und ich fühle mich als Deutscher", sagte Kampl.

Kampl ist gebürtiger Solinger, seine Eltern wanderten früh aus dem damals jugoslawischen Maribor nach Nordrhein-Westfalen aus. "Bei meiner Geburt hätte ich die doppelte Staatsbürgerschaft haben können. Aber da haben wir es nicht thematisiert", sagte Kampl.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image