vergrößernverkleinern
VfL Wolfsburg; Coach Glasner will "Mount Magath" von Felix Magath nicht nutzen, Oliver Glasner ist seit dieser Saison Trainer des VfL Wolfsburg
Oliver Glasner ist seit dieser Saison Trainer des VfL Wolfsburg © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

VfL-Coach Glasner hat nicht vor, den legendären "Mount Magath" zu nutzen. Dieser "Hügel der Leiden" hatte den VfL in der Saison 2008/2009 zu seinem einzigen Titel geführt.

Anders als seine direkten Vorgänger Bruno Labbadia und Martin Schmidt will Oliver Glasner, neuer Trainer beim Bundesligisten VfL Wolfsburg, den legendären "Mount Magath" auf dem Trainingsgelände der Niedersachsen nicht nutzen.

"Ich sehe die Notwendigkeit nicht. Ich glaube nicht, dass wir dann erfolgreicher sind", sagte der Österreicher im Sport Bild.

Mit dem Hügel zum Titel

 In der Wolfsburger Meistersaison 2008/2009 hatte der damalige VfL-Coach Felix Magath den "Hügel der Leiden" aufschütten lassen. Am Ende dieser Spielzeit wurden die Norddeutschen zum ersten und bislang einzigen Mal Meister.

Anzeige

Seither gilt der Wall, den die Wolfsburger Profis seinerzeit mit und ohne Medizinball regelmäßig beim Training erklimmen mussten, bei den Fans als Kultstätte und Erfolgsgarant.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image