vergrößernverkleinern
AUGSBURG, GERMANY - AUGUST 24: 1. FC Union Berlin players celebrates after scoring their sides first goal during the Bundesliga match between FC Augsburg and 1. FC Union Berlin at WWK-Arena on August 24, 2019 in Augsburg, Germany. (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)
Union Berlin hat sein erstes Tor in der Bundesliga erzielt © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Augsburg - Union Berlin schafft sein erstes Tor in seiner Bundesliga-Geschichte. Dem Aufsteiger gelingt zudem auch der erste Punkt im Fußball-Oberhaus - trotz Unterzahl.

In der letzten Sekunde stockte den lautstarken Fans von Union Berlin der Atem. Alfred-Finnbogason tauchte vor Union-Keeper Rafal Gikiewicz auf und hatte das Siegtor auf dem Fuß.

Doch der Torwart parierte und sicherte so durch das 1:1 (0:0) beim FC Augsburg den ersten Punkt für den Bundesliga-Neuling. (Das Spiel zum Nachlesen im LIVETICKER)

"Wir haben defensiv gut gestanden", sagte Union-Kapitän Christopher Trimmel bei Sky, "auch in der Offensive haben wir die eine oder andere Chance gehabt. Das Ergebnis ist gerecht."

Anzeige

Der Aufsteiger holte durch ein Tor von Joker Sebastian Andersson (80.) den wertvollen Zähler beim schwachen FCA, der durch Ruben Vargas (59.) in Führung gegangen war.

Union in der Bundesliga angekommen

Die Gäste aus der Hauptstadt verdienten sich den Zähler mit einem beherzten und auch taktisch guten Auftritt - nach dem 0:4 zum Auftakt gegen RB Leipzig scheinen sie im Oberhaus angekommen zu sein.

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE

"Wir hatten uns einen Dreier vorgenommen, deshalb sind wir enttäuscht", meinte Augsburgs Andre Hahn. Teamkollege Stephan Lichtsteiner ergänzte: "Wir sind ein bisschen enttäuscht. Wir müssen uns noch einspielen. Wir müssen besser kommunizieren, damit wir diese einfachen Fehler nicht machen."

Angesichts der besseren Torchancen wäre sogar ein Berliner Sieg drin gewesen: Augsburgs neuer Torhüter Tomas Koubek zeigte unter anderem eine Glanzparade gegen den eingewechselten Sebastian Polter (72.). Union-Profi Keven Schlotterbeck sah wegen groben Foulspiels die Rote Karte (84.), die Endphase brachte Union in Unterzahl aber bis auf die Chance von Finnbogason souverän über die Zeit. (Tabelle der Bundesliga)

"Es war über lange Strecken ein ausgeglichenes Spiel. Wir haben uns viel vorgenommen", sagte Max nach der Partie. "Es darf uns nicht passieren, dass wir die Führung aus der Hand geben. Wir haben um den Ausgleich gebettelt."

Die Highlights in Bundesliga Pur - So. ab 9.30 Uhr im TV auf SPORT1 und im STREAM

Subotic gibt Bundesliga-Comeback

Beide Trainer hatten nach den jeweils heftigen Auftaktniederlagen ihre Mannschaften verändert.

Bei Augsburg (1:5 bei Borussia Dortmund) standen die unter der Woche verpflichteten Lichtsteiner und Tin Jedvaj umgehend in der Abwehrreihe, in die zudem Philipp Max rückte. Bei Union (0:4 gegen RB Leipzig) begannen im Angriff Marcus Ingvartsen, Anthony Ujah und Sheraldo Becker, Christian Gentner musste auf die Bank.

Meistgelesene Artikel

Jetzt aktuelle Fanartikel von Augsburg oder Union Berlin bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Für die Gäste kam zudem der frühere Dortmunder Neven Subotic, der zuletzt bei AS St. Etienne in Frankreich gespielt hatte, zu seinem ersten Einsatz in der Bundesliga seit 616 Tagen.

Vargas besorgt Augsburgs Führung

Er verlieh der Abwehr Sicherheit, allerdings war das Angriffsspiel der Augsburger auch lange Zeit trostlos. Union ging allerdings leichtfertig mit den Chancen um. Die Fahrlässigkeit im Umgang mit den Gelegenheiten rächte sich wenig später: Florian Niederlechner setzte sich gegen Schlotterbeck durch, dessen Flanke drückte Vargas mit dem linken Fuß über die Linie.

Der CHECK24 Doppelpass mit Jochen Schneider und Dennis Aogo - So. ab 11 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im STREAM

Am Ende hatten die Berliner aber doch das nötige Fortune und eine Klasseparade des Torhüters, der den Punktgewinn sicherstellte.(Spielplan der Bundesliga)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image